StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Topseiten
Einmal am Tag für das Forum voten ♥
Animexx Topsites
Partner
Underworld AcademyReturn of Love RPGThe Hunger Games - We are backNew EraJanus' MansionFairy PieceShingeki no Kyoijin RPGTogameru Kage - Write your own StorySailor Moon RPG Forum - Another StoryBlack Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten.Inuyasha Whole New WorldThe Iron LegacySchool Life InternatEternity of IzyaDragonball Z - Rise to the TopIdon - A World led into Chaos and DestructionShadow Hospitalfree forum
Die neuesten Themen
» Eine Geschichte von Vater und Tochter
Sa Jul 09, 2016 12:44 am von Tennō Asgar

» Yolo-Chikane
Di Jan 12, 2016 10:39 pm von Senju Azumi

» RPGZone.de
Mi Mai 27, 2015 12:40 am von Gast

» Aeda no Sekai wünscht frohe Ostern!
Sa Apr 04, 2015 8:28 pm von Gast

» Bestiae Sumus
Do Apr 02, 2015 2:43 am von Gast

» Illusion [Anfrage]
Do März 26, 2015 2:45 pm von Gast

» Bewerbung q_q
Mo März 02, 2015 11:44 pm von Senju Azumi

» Untold Stories
Do Feb 12, 2015 10:46 pm von Gast

» Tokyo Souls
Mo Feb 09, 2015 7:59 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Fr Okt 24, 2014 8:34 pm
Charakterübersicht
Sunagakure
Kage
Ansatsu-Sha
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
1
0
4
1
1
Kirigakure
Kage
Oinin
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
3
1
1
3
1
Tetsu
Daimyô
Beraterstab
General
Truppenführer
Soldat
Anwärter
Zivilist

Abt
Weiser
Sôhei
Novize
1
2
1
0
0
0
1

0
0
0
1
Freigeister
Unabhängiger
Missingnin
Nukenin
Zivilist
Rônin
Ex-Sôhei
2
0
3
0
0
1

Austausch | 
 

 [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Di Sep 02, 2014 12:53 pm


steckbrief von

Yuki Kanon


Persönliches


AUSSEHEN:



Wir sind alles nur nicht stumm,
erheben wir unsere Stimmen
und lassen sie erklingen


Kanon, ein Mädchen von vielen so möchte man sagen, aber jedes Mädchen, jeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise einzigartig so auch Kanon, so auch du. Man kann viele Sachen von diesem Mädchen denken, doch nicht immer alle werden richtig sein und nicht jeder wird die richtigen Schlüsse aus all dem ziehen, doch wer möchte schon völlig durchschaut werden? Niemand. So auch dieses Mädchen nicht, so auch Kanon nicht. Ein Mädchen welches hellblaue Haare besitzt, dies hegt und pflegt und doch seit Jahren einfach wachsen lässt ohne je eine Schere oder gar eine andere Klinge an sich heran, an ihr Haar heran gelassen hat. Schade eigentlich, doch schauen wir es aus einem anderen Blickwinkel an, wir würden ja nicht wissen ob ihr eine kurzhaar Frisur überhaupt stehen würde. Daher verweilen wir zuerst einfach bei der jetzigen Frisur die sie gerade Augenblicklich trägt und auch eigentlich zu diesem weiblichen Wesen gehört. Wir sollten nicht versuchen aus ihr Schlau zu werden, zum einen ist sie ein Kind und zum anderen noch dazu ein Mädchen und Mädchen waren schon immer kompliziert, zumindest für einen Mann. Welcher Mann ist den nicht schon einmal in ein heftiges Fettnäpfchen getretten wenn es um eine Frau ging, natürlich bis jetzt jeder. Wenigstens lernen einige Männer daraus, aber nun widmen wir uns der süßen kleinen Kanon, sollte man vorab erwähnen das sie es hasst klein genannt zu werden oder aber wie ein Kind? Sicherlich besser, nun aber widmen wir uns endlich ihrem Aussehen, ein Wichtiger Punkt wenn man das Mädchen doch erkennen möchte und sie in den vollen Straßen nicht übersehen will.


Mächte erheben sich
Mächte fallen
ein auf und ab der Meere
doch der Winter wird obsiegen


Nun dann wollen wir schließlich endlich einmal beginnen, wie schon zuvor erwähnt besitzt Kanon lange blaue Haare um genau zu sein, die Haare des Mädchen sind hellblau und wirken je nach Lichteinfall komplett unterschiedlich. So können ihre Haare in manchen Augenblicken auch wirklich grün wirken, aber das kommt von den verschieden Farbpigmente die in Kanons Haaren enthalten sind und je nach Licht, Schatten und umgebung eben anderes wirken. Daher sollte man sich über einen leichten oder sehr starken Grünstich in ihren Haar nicht wundern, noch sich darüber den Kopf zerbrechen, es ist schlicht weg einfach völlig unnötig. Doch nicht immer hat man die nötige Zeit um das Mädchen zu bemerken, den es kann recht schnell um die nächste Ecke huschen und sich damit ziemlich leicht aus dem Staub machen, wirklich schade aber auch. Nun neben ihren blauen Haaren sind ihre ebenfalls blauen Augen ein deutlich weniger auffälliges Merkmal an ihr. Immerhin besitzen viele Menschen blaue Augen und viele Menschen besitzen hellblaue Augen, damit aber wäre das keine Auffällig sondern schlicht weg eine kleine Tatsache das ihre Augen nun einmal blau sind oder aber nicht. Wie auch in ihren Haaren, so hat sie auch in ihren Augen grüne Farbpigmente die ab und an zur geltung kommen und damit etwas ihre Augenfarbe verändern, wenn dann aber nicht so stark wie es die Farbpigmente in ihren Haaren tun. Natürlich aber könnte man auch diese Tatsache einfach außer acht lassen, aber wer wären wir wenn wir nicht alle Tatsachen genau durchleuchten würden, wenn wir schon dabei sind uns über dieses Mädchen den Kopf zu zerbrechen.

Ein Tropfen durchbricht die Oberfläche
Wellen schlagen aus
und lassen die Meere tanzen
doch war es schon ein Tropfen zu fiel?


Natürlich ist Kanon ein ziemlich typisches Mädchen und was machen Mädchen wenn sie blaue Haare und blaue Augen haben? Natürlich sie lackieren sich auch ihre Fingernägel, als auch ihre Fußnägel blau, damit die ganze Sache noch abgerundet wird und perfekt wird. Natürlich könnten die Fingernägel auch eine andere Farbe haben, aber nicht heute sondern einem anderen Tag, den heute sind sie eben Blau. Punkt aus Ende, nun damit hätten wir einen weiteren Punkt abgehackt. Wo waren wir also stehengeblieben. Haarfarbe check, Augenfarbe check, Fingernägel ckeck, Fußnägel check, Größe..moment, da haben wir unseren Roten Faden ja wieder. Also machen wir weiter mit ihrer Größe und damit auch mit ihrem Körper. Natürlich erst mal ohne Klamotten, aber man sollte vorsichtig sein, manche Menschen reagieren in diesem Punkt doch recht temperamentvoll. Wie Kanon reagiert wissen wir nicht, also sind wir lieber vorsichtig. Also los geht es.


Wer nicht kämpft
der hat schon gleich verloren
So wagt es

Seid aber weder töricht
noch dumm
Sondern listig und schlau


Kanon ist ein recht schlankes Mädchen, die wenigsten können überhaupt einschätzen wie Alt sie ist, noch können sie sagen wie schwer oder aber wie stark dieses Mädchen ist. Natürlich denken die meisten es würde sich bei ihr schon alleine vom Aussehen um ein schwaches Mädchen handeln, aber darauf wollen wir im Moment nicht eingehen, sondern lieber auf ihren Körper. Später kann man noch über ihre Kraft oder nicht exestierende Kraft diskutieren, aber nicht jetzt. Man sollte wirklich nicht so sehr abschweifen, aber das hat man davon wenn man viel zu erzählen hat. Also Kanon ist noch recht jung, der schein trügt bei ihr wirklich, daher sprechen wir auch nicht von einer jungen Frau, sondern eben von einem Mädchen. Kanon ist schlank, besitzt für ihr alter schon einige Rundungen, aber ist doch eher leicht und zierlich da sie eher klein und schlank ist aufrgund von Alter als auch ihrer Größe. Trotzdem erwarten wir das sie bald einen Wachstumsschub der das Mädchen in die höhe schießen lassen wird, da sie mittlerweile die Pupertät erreicht hat. Um nicht lange drumm herum zu reden, Kanon ist 146 cm groß und wiegt 35 kg, das kommt einfach daher das dass Mädchen gerade 13 Jahre alt ist auch wenn sie für die anderen um sie herum 2 oder 3 Jahre älter wirkt, aus sie auch auszunutzen weiß. Immerhin ist es verdammt praktisch wenn es darum geht, wenn sie jemand fragt warum sie den alleine unterwegs ist. Den sie möchte nur ungerne preis geben, das es sich bei ihr um eine Nuke handelt, noch will sie gerne das sie eigentlich nicht mal die Akademie abgeschlossen hat.

Der einzige Weg
das einzige Ziel
ist der Tod
nichts und niemand kann ihm entkommen
das ist gewiss

Doch verzagt nicht
wer nicht Lebt
der hat nie gelebt


Kanon besitzt neben ihrem schlanken und zierlichen, aber doch für ihr Alter recht weiblichen und femininen Körper. Ihre ist eher hell und doch besitzt sie eine angenehme und aistokratische Blässe, die sich nicht mal durch den Sommer beseitigen lässt. Aber das kommt von ihrem Bluterbe als Mitglied des Yuki-Clan, der Clan des Schnees. Er glit inzwischen als ausgestorben, da kein Yuki mehr den Clannamen offen trägt, zu tief sind die Wunden aus dem Schicksal von damals. Doch Kanon möchte sich nicht länger verbergen noch möchte sie den Vorteilen und Nachteilen ihres Bluterbes entsagen. Neben ihrer Kleidung die sie trägt wenn sie unterwegs ist, trägt sie vorzugsweis Röcke oder aber Kleider jeder Art. Natürlich kommt es schon mal vor das sie Hosen oder aber lange Strümpfe zu einer recht kurzen Hose trägt. Ihre Shinobikleidung ist eigentlich ziemlich Freizügig ist, sie besteht aus nicht mehr aus rotbraunen stabilen Verbänden, ihrer Unterwäsche, einem kurzem Obergewand und schließlich Schal und Schuhe. Damit kann man sie auch in keines der Dörfer einordnen und im allgemeinen ist ihre Kleidung eher leicht und praktisch, sie bietet eher weniger Schutz, sondern unterstützt ihre gelenkigkeit, beweglichkeit als auch ihre Schnelligkeit. Alle anderen Kleidungsstücke sind auf eleganz und bequemlichkeit ausgelegt aber geben eher weniger Haut als ihre Ninjakleidung preis gibt.

NACHNAME:
Der Nachname des Mädchen ist Yuki, sie gehört dem Clan des Winters an und ist eine der wenigen die gerne auch dazu stehen würde. Die großen blauen Augen zeigen deutlich welche Verbundenheit die Blauhaarige zu dem Eiselement besitzt, nur wenige Yuki exestieren in der heutigen Zeit noch und noch weniger offembaren sich als Mitglieder dieses Clans. Doch auch Kanon trug bis zum Abschluss in der Akademie einen anderen Nachnamen, immerhin musste sie sich dem Willen ihrer Eltern, besser gesagt dem Willen ihrer Mutter beugen. Nur dass das Mädchen einen genauso sturen Willen wie ihre Mutter besitzt und sich in diesem Punkt nur ungerne etwas sagen lässt.

Bis vor einer wiele trug Kanon noch den Nachnamen ihrer Mutter und zwar den Namen Kazami, doch diesen legte sie dann schließlich ab. Sie wollte nicht länger verbergen das sie eine Yuki war und sie wollte den anderen Clanmitglieder zeigen, das sie als zukünftiges Oberhaupt für ihren Clan einstand und alle Konsequenzen dafür auf sich nahm.

VORNAME:
Wie inzwischen schön öfters erwähnt, so wird das Mädchen Kanon genannt aber es hört auch auf die Spitznamen Kano und Miku, was beides ziemlich zu dem Mädchen passt. Kano ist eigentlich ein männlicher Name und bedeutet Gott des Wasser, Miku hingegen bedeutet schön, vor langer Zeit auch wenn die Schönheit des Mädchens noch nicht der Vergangenheit angehört. Der Name des Mädchens hingegen bedeutet so etwas wie Blumenklang, was fast schon eine leichte verspottung auf den Nachnamen Yuki ist und doch trägt das Mädchen diesen Namen gerne. Immerhin gibt es schließlich auch Blumen die in der Kälte erblühen, ob nun echte oder Eisblumen.

ALTER:
Das Alter das Mädchens ist natürlich ziemlich wichtig immerhin denken die meisten es handelt sich bei ihr um eine noch etwas klein geratene Jugendliche aber damit liegen die Menschen Falsch, völlig Falsch um genau zu sein. Kanon ist schließlich erst 13 Jahre, auch wenn man manchmal denken mag, man habe es mit einer 15 oder gar 16 jährigen zu tun, aber so erwachsen ist das Mädchen leider eben noch nicht. Daher sollte man eben nicht davon ausgehen, dass das Mädchen das macht was man ihr sagt. Sie hat ihren eigenen sturen kleinen Kopf und den wird sie nur zu gerne einmal durchsetzen wollen.

RANG:
Bei Kanon handet es sich um eine Genin, sie hat erst kurz vor ihrem Verschwinden die Akademie abgeschlossen und damit den Rang der Genin erreicht. Doch anstelle sich darüber freuen zu können wurde sie ob nun Freiwillig oder Unfreiwillig zu einer D-Rang Nukenin. Neben dieser Tatsache handelt es sich bei ihr um das Zukünftige Oberhaupt des Yuki-Clans und damit besitzt sie daher auch eine gehörige Verantwortung gegenüber ihrem Clan der sie nur zu gerne gerecht werden möchte. Aus großer Kraft folgt auch große Verantwortung so sagte einst ihr Großvater und nicht länger möchte sie das ihr Clan sich verstecken muss, natürlich offembaren sich einige Mitglieder, doch eben längst nicht alle.

CLAN:
Nicht viele Shinobi können sagen das sie keinem Clan angehören, noch mehr können aber sagen das sie einer Familie oder aber einem kleinen Clan angehören. Die kleine Yuki wusste durch ihren Vater schon immer das sie eine Yuki war, anderes als ihr Vater hatte sie das Bluterbe des Clans tatsächlich geerbt. Nun wie inzwischen mehrfach gesagt gehört Kanon dem Yuki-Clan an. Dieser Clan hat seine Ursprung in den Bergen um Kirigakure und wurde damals auch fast in Kiri ausgerottet, was zur Flucht der verbliebenden Clanmitglieder führte. Erst nach mehr als 2 Jahrzehnten, nach dem letzten Krieg kehrten einige der Clanmitglieder zurück nach Kirigakure, doch zumeist halten sie sich bedeckt und bekennen sich erst später zu ihrem Clan, da der Verrat des Dorfes nicht in Vergessenheit geraten ist.

WOHNORT:
Uh, es ist nicht leicht zu sagen wo sie sich gerade befindet, immerhin handelt es sich bei Kanon um eine Nuke und schon alleine aus dieser Tatsache sollte man verstehen, das man sie nicht einfach mal so antreffen kann oder aber ihr die Post in den Briefkasten werfen kann. Nein man benötigt in diesem Punkt fast schon einen Mobilen und Intelligenten Boten oder aber vielleicht einen toten Briefkasten, den sie leider noch nicht besitzt. Nun sollte auch dem letzten klar sein das Kanon keinen Festen Wohnort besitzt und daher auch es zu manchen schwierigkeiten kommen kann, wenn man das mädchen sprechen oder aber kontaktieren möchte, da kann man nur sagen Pech gehabt.

GEBURTSORT:
Eigentlich sagt ihr Familienname genug aus, immerhin handelt es sich bei den Yuki um einen Clan der mit Schnee zu tun hat und was verbindet sich besser als Wasser? Eis und damit Schnee ist einfach ein anderer Zustand von Wasser. Sollte man erwähnen das Dampf so ziemlich der gegensatz zu ihrem Eis ist? Nein okay, ist natürlich eh etwas unwichtig. Aber nun ja, jetzt sollte auch dem letzten klar werden das die kleine Maus in Kirigakure gelebt hat, dort auch geboren wurde und bis zu ihrem Verschwinden dort auch aufgewachsen ist.

FAMILIE:

Beim derzeitigen Clanoberhaupt der Yuki handelt es sich um den Großvater von Kanon, der alte Mann leitet seinen Clan schon seit vielen Jahren und wartet einst darauf das sein Sohn einen Nachkommen zeugen würde, der später einmal das Oberhaupt werden würde. Und so passierte es auch, wenn es obgleich auch ein Mädchen anstelle eines Jungen wurde, doch Erbe war Erbe daher sah der gealterte Mann das ganze nicht so ernst. Der Name des Mannes ist Yuki Sameharu, obgleich er von seinen Leuten meist nur Haru gerufen wird. Nur diesen ist dieser kürzel seines Namen vorbehalten, jeder andere bekommt alleine für die Aussprache schon einen Blick zugeworfen, der nichts gutes bedeutet. Der stolze Mann hat mehrere Ehen hinter sich und doch keinen einzigen Erben, was daher kommt das keines seiner Kinder das Bluterbe von ihm vererbt bekam, sondern wenn dann das ihrer Mutter. Immerhin hatte er eigentlich Frauen aus mächtigen Clans geehelicht und doch hatte sich stehts das Clanexterne Bluterbe anstelle des internen Bluterbes, das Hyōton (氷遁, "Eisfreisetzung"). Seine letzte Ehefrau verlies ihn nicht, selbst nachdem auch sie ihm einen Erben ohne das Bluterbe geschenkt hatte, sie verlies ihn weil sie an einem unerklärlichen Fieber erkrankte und an eben diesem Starb. So war sie die einzige Ehefrau, deren Nachkommen einen Anspruch auf die Position des Oberhauptes hatten. So hoffte er wirklich darauf das wenigstens sein Sohn ihm einen passenden Erben egal welchen Geschlechtes schenken würde. So gesah es auch, den Kanon erbte das Bluterbe und hatte damit schon seit dem Zeitpunkt ihrer Geburt einen Anspruch auf den Posten des Oberhauptes des Clan. Inzwischen ist der Großvater des Mädchens weit über 70 Jahre alt und feierte erst vor kurzem seinen 79 Geburtstag, damit ist er 79 Jahre alt. Er mag war nicht mehr länger im Dienst sein, doch das tut seinem können keinen abbruch da er eh noch nie einem Dorf angehörte. Er lebt hoch oben in den Bergen von Mizu no Kuni und geniest sein Leben als Rentner und Ex-Shinobi, natürlich setzt er so selten wie möglich einen Fuß nach Kiri, immerhin möchte er seinen Clan so gut es geht beschützen. Nicht noch einmal soll der Clan fast ausgelöscht werden.

Bei Kazami Hakuoro handelt es sich um den Vater von Kanon. Trotz des Nachnamens Kazami handelt es sich bei ihm um ein Mitglied des Yuki-Clans, er wurde ohne das Bluterbe seines Clans geboren, doch war seine Mutter die einzige Frau von Haru die ihn nicht Freiwillig verlies, sondern an einer Krankheit verstarb. Der mit 1,89 m groß gewachsene Mann ist kein Shinobi und war es auch nie. Niemals besuchte er die Akademie, nein viel mehr beschäftigte er sich damit ein möglichst normales Leben zu leben. Dem ganzen Spotz zum trotze verfügte er über extrem wenig Chakra und war daher überhaupt nicht als Shinobi geeignet, man vermutete das seine Mutter sich schon sehr früh den Virus zugezogen haben musste und das er wurde selbst damals noch beeinflust worden war und dies der Grund für seine untäuglichkeit als Shinobi ist. Doch der Bibliothekar liebt seine Bücher so sehr, wie er auch seine Tochter und seine Ehefrau liebt. Anderes als sein Vater lebt er in Kirigakure und daher seine Tochter dort geboren. Seine Tochter erbte ihr Aussehen vollständig von ihrer Großmutter, er hingegen kam nach seinem Vater auch wenn dessen Haare mit dem Alter ergraut sind. Inzwischen ist der junge Vater gerade einmal 31 Jahre, da es sich bei ihm um jüngste Kind seines Vaters handelt und er selbst mit 18 Jahren Vater geworden war.

Bei dem roten Sturkopf einer Frau handelt es sich um die Ehefrau von Hakuoro und die Mutter von Kanon. Der Name der Frau ist Kazami Akane, sie ist 1,76 m groß und ist ihrer Familie gegenüber sehr beschützerisch und besorgt vorallem da es sich bei ihrem Ehemann um einen Zivilisten und keinen Shinobi handelt, zudem kennt sie ihre Tochter als auch ihren Schwiegervater nur zu gut. Leider konnte sie ihre Tochter nicht daran hindern ihren eigenen Kopf durch zu setzen. Akane ist eine Jonin die sich um die Genin kümmert und daher auch ein Sensei ist. Um ihren Ehemann zu beschützen setzte sie auch ihren Nachnamen durch, so das dieser mit ihr nach Kiri kommen konnte und sein eigentlicher Nachname einfach unter den Tisch fiel. Zuvor war der Yuki ein Reisender gewesen, doch das wollte die heute 34 Jahre alte Frau nicht, die gerne noch ein paar Kinder haben würde, aber im Moment genug zu tun hat mit ihrer Tochter. Neben der Sicherheit selbst wurde sie selbst in Kirigakure geboren und hatte eigentlich nie vor das Dorf zu verlassen, nur ungerne würde sie ihr Dorf im stich lassen. Im Moment aber ist sie recht besorgt um ihre Tochter, weiß aber auch das der blaue Sturkopf ganz nach ihr kommt in diesem Punkt und daher sie nichts daran ändern kann. Auch würde sie sich niemals zu einem Verrat herab lassen, sie ist nämlich treu und verschwiegen, solange man ihre treue nicht verspielt kann man sich dieser sicher sein. Aber man sollte sicherlich nicht vergessen das sie etwas listig sein kann und daher ziemlich gut mit worten umgehen kann. Gerne verdreht sie Worte oder aber lässt etwas weg, lügen hingegen tut sie extrem selten und noch weniger oft wird sie dabei überhaupt verwischt.


Charakterinformationen


CHARAKTEREIGENSCHAFTEN:

ruhig # freundlich # verspielt # verträumt # kühn # wankelmütig # listig # manchmal temperamentvoll # klug # sarkastisch # stolz # geduldig # leicht naiv # stur # wiederstandsfähig # treu # verschweigen

Bei Kanon handelt es sich im ersten Augenblick um ein ruhiges Mädchen welches recht freundlich sein kann wenn sie will, aber es eben nicht immer ist. Aufgrund dessen weil sie gerade eine Nukenin ist kann sie nicht einfach zu jedem freundlich sein, daher legt sie ein gesundes Misstrauen zu tage. Dennoch zeigt sie sich recht neugierig und kann es manchmal einfach nicht lassen ihre Nase eben nicht in angelegenheiten zu stecken, die sie eben nichts angehen und wo die Nase eigentlich draußen bleiben sollte. Neben der Tatsache das es sich bei ihr um eine Genin handelt legt sie nach wie vor etwas naive und verspielte anzeichen und wandlungen an den Tag, so kommte es auch mal ab und an vor das sie über eine Ecke mal zu knapp nimmt und daher einige blaue Flecken davon trägt, die sie aber recht gut wegstecken kann. Den wenn Kanon eines ist dann ist sie stolz, stur und wiederstandsfähig. Wobei man nicht genau sagen kann ob man das eher ihrem Stolz oder aber ihrer Sturheit zuschieben soll, am besten einfach beidem dann kann man keinen Fehler machen. So verspielt sie manchmal auch sein kann, man sollte nicht vergessen das sie auch eine kühle und distanzierte Seite besitzt, nach wie vor handelt es sich es bei ihr um eine Yuki und dazu noch um das zukünftige Clanoberhaupt der Familie. Sie ist niemand der andere auslacht und wenn doch dann reagiert sie eher mit einem trockenen und sarkastischem Humor. Manchmal weiß man einfach nicht womit man bei ihr zu rechnen hat, den das kleine Mädchen ist etwas wankelmütig, aber auch temperamentvoll und sie machen hin und wieder einige sachen wüten. Natürlich zeigt sie das eher selten, aber es kommt einfach ab und an vor das sie die Beherrschung verliert und dann schon einmal kräftig zulangt.


AUFTRETEN:
Es kommt wirklich darauf an in welcher Situation man Kanon begegnet, aber meist ist Kanon eher leicht misstrauisch immerhin kann sie ja nie wer nun Freund, Feind oder gar Verbündeter ist und daher macht sie auch nicht direkt gleich den Fehler unvoreingenommen und völlig freundlich zu sein. Nein die junge Nukenin begegnet Menschen mit einer gewissen Scheue und einem gesunden Misstrauen welches ihr sicherlich schon oft genug das Leben gerettet hat und es sehr wahrscheinlich noch oft zu gute kommen wird. Sollte man aber hartneckig bleiben dann kann sie schon unterschiedliche Verhaltensweisen zeigen. Kurz gesagt sie wird entweder freundlich als auch lieblich niedlich oder aber sie wird zickig und versucht das weite zu suchen, weil sie einfach nicht länger lust hat hier an Ort und Stelle zu verweilen. Im allgemeinen Damit muss man wirklich erst einmal die harte Schale des Mädchens etwas anknacken damit sie etwas mehr redet. Natürlich lässte sie sich auch immer mal wieder etwas ohne zu wollen in Schwierigkeiten bringen, den ihre Erfahrung ist einfach noch nicht all zu groß. Auch wenn sie es bis jetzt geschafft hat in der großen weiten Welt außerhalb der Dörfer zu überleben und nicht von diesen Gefressen oder einverleibt zu werden. So oder so kann es sein das sie sich inzwischen so manchen Freund und so manchen Feind geschaffen hat, den es zu überwinden gilt. Kanon erkennt gewisse Autoritäten an, ob es sich dabei um einen Sensei, einen Shinobi mit höheren Rang handelt oder aber sonst wenn. Ihr Problem aber ist es sich hierbei aber um Kirigakure handelt und mit Kiri hat sie ihr Problem. Sie ist sich dem Misstrauen des Dorfes bewusst, es ist auch der Grund warum der Yuki-Clan nicht vor hat nach Kiri zurück zu kehren, die Angst das irgendwann das selbe passieren wie damals ist zu groß. Außerhalb ihres Dorfes hingegen, wie es im Moment ist, verhält sich Kanon anderes. Ihr Verhalten ist distanziert und ziemlich misstrauisch, das Mädchen möchte im Moment einfach nicht zurück ins Dorf und daher wird sie auch nicht freiwillig zurück kommen. Kurz gesagt, sie versucht ihr bestes solchen Leuten aus dem Weg zu gehen.

VORLIEBEN & ABNEIGUNGEN:
ohm da muss man kur überlegen, schließlich möchte man persona nicht vergessen eine der lieblichen Vorlieben des kleine Mädchens wieder zu bringen, auch wenn das Mädchen nun den Herr Erzähler alleine für seine Anrede ihr gegenüber schlagen würde, so ist man sich seiner Sache doch recht gewiss. Kanon ist ein Mädchen, zwar kein so ganz typisches Mädchen denoch hat sie so ihre Vorlieben und ihre Abneigung, dessen sollte man sich bewusst sein, außerdem sollte man nicht glauben das es sich bei ihr um ein typisches Mädchen handelt. Sie mag weder Shopping, die Farbe Pink oder aber die typischen Mädchen. Sie kommt mit diesen einfach nicht besonderes gut klar und daher denkt sie sich immer ihren teil, sie mag es wirklich zu träumen oder aber ihren Gedanken nachhängern zu können. So kommt es aber trotzdem vor das sie manchmal ein rosa Kleid trägt oder aber doch mal einkaufen geht. Nein man kann wirklich sagen, das sie zu recht etwas wankelmütig ist. Das Mädchen bleibt zudem recht gerne in Bewegung, daher mag sie es Sport zu betreiben und daher fällt auch das Training in diese Sache. Trotzdem mag sie aber auch Kusscheltiere über alles und hätte wirklich gerne eines welches sie an sich drücken könnte, wenn sie mal Kummer hat. Nein man kann wirklich nie so ganz genau sagen wie das Mädchen gerade tickt und was sie im nächsten Moment machen würde. Ihre Gedanken schweifen öfters zum Essen, trotzdem ist es erstaunlich dass das Mädchen nicht wirklich an Gewicht zulegt, den sie verbraucht diese Energie eigentlich immer komplett. Verrat und Betrug hingegen hasst sie und Strebt daher nach dem Wissen der Wahrheit. So mag sie es auch Bücher zu lesen, den durch eben diese kann sie sich neues Wissen aneignen, wie es ihr eben nur möglich ist. Auf der anderen Seite ist sie niemand der nur von Büchern lebt, nein sie macht genauso gerne ihre Erfahrungen im Realen Leben, das ist ihr genauso wichtig. Dafür aber mag sie es nicht wenn sie es garnicht wenn sie unfair behandelt wird.

BESONDERHEITEN:
+ niedrigere Körpertempertur
Anderes als die meisten Menschen besitzt die kleine Yuki eine niedrigere Körpertemperatur, das hat Vorteile und auch Nachteile, wie fast alles
Durch ihre niedrigere Körpertempertur bekommt sie sehr viel früher Fieber und daher ist die normale Norm bei Fieber, für sie schon eigentlich Lebensgefahr. Der Vorteil ihrer niedrigeren Körpertempertur aber ist das man sie nicht aufgrund ihrer Körperwärme ausmachen kann, die 2 oder 3 Grad niedrigere Körpertempertur sorgen dafür das man ihre Wärmesignatur nicht als die eines Menschen einschätzt. An die Kälte selbst ist sie durch ihr Bluterbe schon doch etwas gewöhnt.

+ recht Robust
Das Mädchen mag zwar klein, zierlich und niedlich wirken. Aber sie ist verdammt wiederstandfähig und niemand der sich leicht geschlagen gibt. Außerdem zeigt sie sich äußerst Robust, was bedeutet sie bekommt weniger schnell kratzer oder aber sie bekommt weniger leicht blaue Flecken.

+ Überlebenskünstlerin
Nichts zu Essen gefunden? Kein Geld dabei? Kein Problem für Kanon, nicht nachdem ihr Großvater ihr einen Chraskurs im überleben gab. Selbst ohne Werkzeug oder etwas anderes Hilfgerät, so kann sie überleben. Nach wurzeln graben und die bloßen Hände dabei benutzen, so auf diese weiße auch nach Gold suchen. Oder aber den Eckel überwinden, sich mit Wölfen anlegen und sich etwas von deren beute zu holen. In der Not wird selbst rohes Fleisch zu etwas, was zur Nahrung her halten. Man glaubt es kaum, aber das Mädchen kann sogar mit Insekten und vielen anderen Kleintieren anfangen, vordem die meisten Menschen großen Eckel hegen. Aber nicht mit Kanon, man könnte sie im Nirgendwo aussetzen und das Mädchen würde einen Weg finden zu überleben und der Person anschließend kräftig in den Arsch tretten (okay das kann sie doch nicht, dazu hat sie nicht die körperliche Kraft, aber versuchen kann man es ja)


Fähigkeiten


CHAKRAELEMENT:
+ =
Fūton (aktiv) + Suiton (aktiv) = Hyōton (aktiv)

STÄRKEN:
Ninjutsu
Es war doch recht überraschend das Kanon über ein natürliches Talent für Ninjutsu hat. Zumal ihre Eltern sich eher mit Genjutsu und Taijutsu beschäftigen. Doch das Mädchen ist weder Gut in Taijutsu noch hat sie interesse daran gehabt bei Genjutsu etwas anderes zu lernen als das Kai selbst. Zudem wusste sie schon sehr lange von ihrem Bluterbe und daher war es für das Mädchen von Anfang an klar, da sie sich eben zuerst auf diesen Zweig konzentiert und erst später auf einen anderen.

Chakrakontrolle
Wie ihre Mutter verfügt sie über eine Herausragende Kontrolle über ihr Chakra, gelernt ist eben gelernt, wenn auch sie sich dafür einige Stunden auf ihren hintern gehockt hat und meditiert hat. War nicht besonderes leicht, den manchmal war sie eben wie ein Eichhörnchen, mal hier, mal dort und dich niedlich. Eben recht niedlich durch ihr verhalten und trotzdem hat sie die nötige Ernsthaftigkeit aufgebracht um ihren Geist klar zu halten und schließlich eine gute Kontrolle zu erlangen. Daher machte ihre Mutter schon nachdem sie die Kontrolle erlernt hatte, den Test bezogen auf das Chakraelement mit ihr.

Schnelligkeit
Klein aber Fink, das passt zu der Genin vorallem da sie ihren Körper darauf traniert sich schnell und flink zu bewegen. Ihren Gegner durch diese finkheit zu überraschen oder aber mit dieser Gabe zu entkommen, sind zwei ihrer Ziele die sie durch Training ausübt. Da sie vorerst nicht zurück in ihr Dorf möchte, muss sie den Shinobi ihres Dorfes aus dem Weg gehen und sich von eben diese nicht fangen lassen, da sie sonst einige Probleme bekommen wird. Vorteil aber ist das sie sich unter der Zivilbevölkerung verstecken kann und das ist auch etwas was sie versucht, wenn ihr ein Erwachsener in Punkto schnelligkeit überlegen ist. Es mag zwar zu ihren Stärken gehören, doch trotzdem wird sie damit gegen einen erfahren Shinobi kaum etwas ausrichten können. Zumindest nicht alleine.

MITTELFELD:
Chakrapool
Die Yuki ist mit einem scheinbar recht mittelmäßigen Chakrapool gesegnet, daher teilt sie sich ihr Chakra recht gut ein, damit sie sich durch die Nutzung ihrer Ninjutsu nicht völlig verausgabt. Natürlich wäre es praktischer wenn sich ihr Pool mit entwickeln würde, doch aus so macht ihr innerer Speicher einiges her und vielleicht wird er sich auch noch vergrößern. Im Moment aber muss sie einfach darauf achten das ihr das Chakra nicht ausgeht, den das kann böse enden.

SCHWÄCHEN:
Körperkraft
Kanon ist ein kleines, zierliches, wenn auch ziemlich finkes Mädchen. Woher also soll die Kraft nehmen? Sie hat weder die Anlage dafür, noch hat sie ein Training hinter sich mit dem sie ihre Kraft verbessert hat. Natürlich könnte sie durch passende Chakraverteilung lernen, stärker zu werden aber das steht alles noch in weiter Ferne und es wird sicherlich noch ziemlich lange Dauern, bis sie vielleicht ein ernsthafter Gegner wird. Wenn überhaupt, die Zukunft steht noch in den Sternen.

Genjutsu
Die junge Genin kennt sich etwas mit den Genjutsu aus (In der Theorie), bis jetzt nur in der Lage ist das Kai zu wirken (was nicht wirklich etwas mit Genjutsu zu tun hat). Sie stellt sich weder schlecht noch gut mit Genjutsu an, aber sie ist kein hoffungsloser Fall, da sie ihr Chakra recht gut regulieren kann und daher auch manchen Genjutsu etwas entgegenwirken kann. Man sollte sie aber eben nicht in den Kampf gegen jemand erfahreneres mit Genjutsu schicken, den sie wird ihm kaum etwas entgegen zu setzen zu haben. Trotzdem ist ihr können, ausbaufähig und es wird sich im Lauf ihrer Ausbildung und des Trainings zeigen, wie es sich entwickelt.

Taijutsu
Wo der Herr Großpapa ein Naturtalent ist, da schaut die kleine Kanon ziemlich in die Röhre und beginnt zu schmollen. Nein man sollte sie nicht auf Taijutsu ansprechen, den sie ist weder gut mit einer Waffe, noch hat sie Kraft, noch weiß sie wie sie ihre Geschwindigkeit über die sie verfügt in diesem Punkt nutzen soll. Also kein Nahkampf, auf keinen Fall, es kann nur schlecht enden.

Waffenkampf & Schwertkampf
Sie kann zwar recht gut Treffen und besitzt eine gute Zielgenauigkeit, aber man sollte nicht versuchen sie mit einer Waffe in den Kampf zu schicken, sie benötigt in diesem Punkt noch sehr sehr viel Training um überhaupt mit Kunai, Shurikan und Co. umgehen zu können. Natürlich ist Kanon fest entschlossen den Umgang mit den Nadeln zu meistern und ist daher auch auf ein sehr hartes, langes training gefasst. Aber wo auch ein Wille ist, dort ist auch ein Weg. Ob und wann sie überhaupt mit einer Waffe umgehen kann wird sich noch zeigen.

Ausdauer
Im Punkt ihrer Ausdauer fehlt ihr noch ziemlich das Training, im Moment ist sie eher wie ein flinkes Tier, als ein ausdauernder Wolf. Ehrlich gesagt hat sie nicht wirklich Chancen sich in einem langen Kampf zu messen, allgemein stehen ihre Chancen in einem Kampf recht schlecht. Aber was soll man den bei ihr überhaupt anderes erwarten, sie ist immerhin erst eine Genin und daher auch noch nicht beonderes lang ausgebildet worden. Besser gesagt hat sie sogar ihr Dorf verlassen, kaum das sie den Genin-Rang inne hatte. Es fehlt einfach noch an allen Ecken und Kanten.

INVENTAR:
Hüfttasche (20x Makibishi + 2x Rauchgranaten + 2x Blendgranaten)
1x Hyorogan
Beinholster (5x Kunai + 10x Shuriken)
Stirnband (Kirigakure)
Geldbeutel
Rucksack
Proviant (Wasser + Trockenfleisch)
Decken
Schlafsack
Seil (7 m)
Drahtseil (15 m)
Kompass
Wechselkleidung
Zelt

SONDERTRAINING:
Hyōton
Kanons Großvater war es der bemerkte das seine Enkelin das Bluterbe geerbt hatte und damit der gesuchte Erbe des Clans für ihn war. Es war eher Zufall dass das Mädchen ihr Bluterbe benutzt, doch sie wurde unter die Obhut ihres Großvater gebracht. Dieser verweilte für die Dauer des Trainings erst einmal in Kiri, später verlies er das Dorf schließlich. Nachdem Kanon das Dorf verlassen hatte, besuchte sie ihren Großvater und lies sich von diesem Schriftrollen über die Yuki-Künste geben und verlies dann schließlich die Gegend, wissend das man auch bei ihrem Großvater nach ihr suchen würde. Sie hat ihr Training erst begonnen und muss daher auch hier noch sehr viel lernen.

Biographie


ÜBERSICHT:
00 Jahre - Geburt
01 Jahre - Erster Besuch von Großvater
04 Jahre - Beginn des Trainings (Großvater)
06 Jahre - Einschulung Akademie
07 Jahre - Training der Kontrolle (Weiterführung / Mutter)
08 Jahre - Lernen der Ersten Künste (Nin | Baumlaufen)
09 Jahre - Futon entdeckt
10 Jahre - Sution entdeckt
11 Jahre - Hyōton | Bluterbe erkannt / erweckt
- hartes Hyōton-Training (Großvater)
12 Jahre - Abschluss der Akademie (Genin)
- Verschwinde aus Kirigakure
- Ernennung zur D-Rang Nukenin
- Besuch des Großvater / holen der Schriftrollen
- Trägt ab nun den Nachnamen Yuki
- Verlässt Mizu no Kuni
13 Jahre - Rpg Start

DATENBANK:
00 - 00 Jahre - Zivilistin - Geburt
Kanon wird geboren, eigentlich hatte sich ihr Großvater einen Enkel erhofft, aber inzwischen war es dem gealterten Mann ziemlich egal geworden, ob Junge oder Mädchen, er hoffte einfach nur das Kanon das Bluterbe des Yuki-Clans erben würde und daher auch den Posten des Oberhauptes eines Tages erlangen konnte. Doch das konnte man bis jetzt nicht erkennen und wenn doch würden es nur die Ärzte sagen können und er wollte nicht dass das Dorf wusste das es einen neuen Yuki im Dorf gab, das wollte er nicht riskieren. Hatte er die fast auslöschung des Clans von damals noch ziemlich gut im Kopf, nein er hatte dem Dorf nicht wirklich verziehen und konnte nicht verstehen warum sein Sohn eben in diesem Dorf lebte.

00 - 04 Jahre - Zivilistin
Das Mädchen wuchs die folgenden Jahre als ein Einzelkind auf, ab und an kam natürlich ihr Großvater vorbei, den dieser Interessiert sich für all seine Kinder und Enkel, ob seine Ehefrau ihn nun verlassen hatte oder aber wie seine letzte einfach leider sehr früh an ihrer Krankheit Verstorben war. Er beschäftigte sich gerne mit den Kindern // Enkeln und pflegte einen recht guten Kontakt, natürlich nur dann wenn seine Ex-Frauen dies überhaupt zuliesen. So aber gab es doch mit einigen Kontakt, den es waren schließlich die unterschiedlichsten Familien, die dadurch mit dem Yuki Clan verbunden waren. Kanon hatte aber weniger mit ihren Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen zu tun, kam es schließlich davon das die wenigsten in Kiri wohnten, noch sie wirklich wussten welche Menschen nun zur Familie gehörten. Sie mochte den alten Mann der ihr Großvater war und liebte dessen Kunst mit Schnee und Eis, es war einfach wundervoll und sie hoffte wirklich das sie das Bluterbe geerbt hatte. Auch wenn sie nicht wusste ob und wie es sich bei ihr zeigen // offembaren würde. Sie hoffte es einfach mal.

04 - 06 Jahre - Zivilistin
Es gab Clans die schon Früh mit dem Training ihrer Jungend begannen, so auch der Herr Großvater, nicht nur das er im Moment keinen Erben hatte. Nein es war auch noch nicht klar ob das Kind seines anerkannten Sohnes das Bluterbe vererbt bekommen hatte. Es war wirklich ein banges warten, aber zumindest hoffte der alte Mann, das es sich eines Tages lohnen würde. Und da dem Mädchen vieles durch die Akademie gelehrt werden würde, da wollte man einfach nicht zu vorschnell handeln. Daher fing der Mann einfach schon mal an dem Mädchen die Kontrolle über ihr Chakra bei zu bringen, in der Akademie wurde sich schließlich nicht so wirklich darum gekümmert, ermöglichten die Lehrer doch eher eine Grundbasis und zudem es gab immer faule Schüler. Oft nahm der alte Mann das kleine Mädchen raus aus dem Dorf und zeigte ihr wie sie ohne Hilfsmittel überleben konnte, auch zeigte er ihr welche Sachen essbar waren, welche Giftig und wie man sich hilfmittel besorgte. Er fing damit schon so früh an, damit sich Kanon nicht zu viel abschaute vor dem sie sich zu eckeln hatte. Schließlich zeigte er ihr dabei viele Speisen, vor denen die meisten Leute sich nach der Kindheitsphase schrecklich eckelten und garnicht als essen in betracht zogen. Ob das Mädchen nun das Bluterbe geerbt hatte oder nicht, sie würde eindeutig einmal eine Shinobi werden. Auch verstand sie ihn und das sollte schon etwas heißen bei einem kleinen Kind, in seinen Augen war sie recht klug. Sie war eine Yuki, ob nun mit oder ohne Bluterbe und damit musste sie sich selbst schützen können. Irgendwie ahnte der Mann, das die Kleine das eines Tages benötigen würde. Wie recht er doch hatte. Da sie ihr Bluterbe erst später erwecken würde, zeigte er ihr einfach schon einmal die nötigen Fingerzeichen für einige Künste und auch wie sie dann später ihr Eischakra dann lenken müsste.

06 - 09 Jahre - Akademistin
Wie jeder zukünftige Ninja kam sie schließlich auf die Akademie, nachdem sie sich schließlich gegenüber ihrer Mutter durchgesetzt hatte. Nachdem ihre Mutter es eingesehen hatte, half diese ihr weiter bei ihrer Kontrolle. Es war dann schließlich ihre Mutter die von der Neugierde überwälltig wurde. Sie wollte wissen welche Elemente ihre Tochter in sich trug und welches zuerst erwacht war, wenn überhaupt. Doch sie musste sich schließlich gedulden, wollte sie Kanon noch Zeit lassen sich an ihre Schule zu gewöhnen. So konzentierte ihre Mutter sich darauf die Chakrakontrolle nochmal zu verbessern und ihrer Tochter schon die ersten elementlosen Künste zu lernen oder aber die Techniken aus der Akademie zu verbessern. Zudem konnte man mit dem Baumlaufen auch die Chakrakontrolle noch weiter verfeinern.

09 - 12 Jahre - Akademistin
Eine ganze weile nachdem sie schließlich Geburtstag gehabt hatte wollte man den warten schließlich ein Ende setzen und heraus finden ob sich vielleivht bei ihr nicht schon ein Element gezeigt hatte. Ihr Mutter vermutete das es vielleicht das Wasser sein könnte. Den sie selbst nutzte das Wasserelement und die Yuki trugen ebenfalls das Wasserelement in sich, daher stellte die rothaarige Frau, einfach  heinmal eine vermutung an. Ob diese nun richtig oder Falsch war, das würde nur das Chakrapapier zeigen. Zur überraschung aller wurde das Papier nicht durchnässt, sondern in der Mitte durchgeschnitten was auf Futon hinwies. Das war wirklich eine kleine überraschung, aber es war das erste Indiz dafür, dass sie sehr wahrscheinlich das Bluterbe für das Eiselement in sich trug. Natürlich gab es nun schließlich ein kleines Problem, es gab niemanden in der Familie der sich mit Futon auskannte und offen zeigen wollte man auch nicht das Kanon schon ihr erstes Element offembart hatte. Daher riet ihr Großvater ihr verschwörerisch, im Augenblick wo sie alleine waren, das Kanon sich sollte sie Jemals alleine außerhalb des Dorf sein sollte, sich einen Lehrmeister suchen sollte. Den für ein kleines Mädchen war es da draußen alleine auf dauer viel zu gefährlich. Erst 15 Monate später startete man schließlich den nächsten versuch. Man hoffte wirklich auf das Suiten, den diese würde sie später einmal wenn sie das Eisversteck hatte für einige Künste benötigen

Und endlich zeigte sich dann schließlich das Wasserelement, nun lag es an dem Training mit ihrem Großvater zu zeigen ob sie das Bluterbe wirklich in sich trug und nun schließlich Wasser und Wind zu Eis verschmelzen lassen konnte. Nun zahlte sich wirklich die lange Vorbereitung aus. Und tatsächlich sie konnte es verbinden und offembarte schließlich das lang erwartete Bluterbe welches sie in sich trug. Damit begann nun schließlich ein hartes Training unter ihrem Großvater, sie sollte schließlich schon einige Künste können, bevor sie ihren Abschluss hatte, vorallem da sie in Genjutsu Künste lösen konnte und mit Taijutsu nicht wirklich etwas anfangen konnte. Kanons Mutter hatte einen kleinen Plan, sie selbst nutzte auch das Wasserelement, daher wäre sie der beste Trainer für eben dieses. Doch sie brachte ihrer Tochter keine Wasserkünste bei, es wäre zu viel, da Kanons Großvater sie ja schon die Eiskunst lehrte, viel mehr zeigte sie ihrer Tochter wie sie das Wasser zu ihrem Freund machen konnte, etwas was ihr später einmal helfen sollte. Das Mädchen stellte sich in der Schule recht intelligent an, mochte aber die typischen Mädchen eher weniger und in diesem Alter finden Jungen die Mädchen ja meistens doof. So hatte sie eher weniger Freund, noch weniger gewann sie eine echte Freundin. Sie machte schließlich einen eher mittelmäßigen Abschluss, ihr Taijutsu und ihr Umgang mit den Waffen liesen etwas zu wünschen übrig.

12 - 13 Jahre - D-Rang Nukenin
Kaum hatte das Mädchen ihren Abschluss in der Tasche, machte sie sich auf und davon und rief in die Welt hinaus das sie ein Yuki war und diesen Namen nun auch tragen würde. Wobei man leicht genauer darauf eingehen sollte, ja sie verkündete kaum das sie ihr Stirnband hatte das sie eine Yuki war und fortan diesen Namen tragen würde. Auch sagte sie das sie das Dorf verlassen würde und schwor dass der Yuki-Clan niemals in Kirigakure und Mizu no Kuni wieder zu neuen Leben erwachen würde. Sie verzieh dem Dorf nicht, was es einst ihrem Clan angetan hatte. Nicht nachdem ihr Großvater ihr die Geschichte des Clans erzählt hatte. Sollte Mizu no Kuni erneut vor den Yuki bekommen, nein das wollte man nicht riskieren. Sie kündigte ihr verlassen an, klar und deutlich, sie brauchte ihrem Kage keine Kündigung auf den Tisch zu legen, sie machte es mündlich. Bald darauf suchte sie noch ihren Großvater auf, aber dann verschwand sie spurlos. Sie ging auf Reisen und suchte die anderen Mitglieder des Clans. Sie wollte einfach die Welt sehen und zugleich auch ihr training fortsetzen, auch wenn sie wusste das sie Anleitung benötigte. Nach Kiri wollte sie vorerst nicht zurück.

ZIEL:
Kanon möchte ihrem Clan helfen, aber sie hat noch nicht so recht wirklich ziele. Wie jede junge Genin hat sie noch einiges vor sich und dessen ist sie sich auch bewusst. Zuerst steht ihr Clan und dann alles andere, mit der Zeit und Ruhe.

MULTI ACCOUNT:
Nope

AVATARPERSON:
Hatsune Miku - Vocaloid

SCHREIBPROBE:
des Wolfes blauer See:
 

Codewort:
Codewort korrekt - Edit by Sora



Zuletzt von Yuki Kanon am Di Sep 23, 2014 3:30 pm bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Sora
[Admin] Skywalker
[Admin] Skywalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 23
Ort : o_o in der Wüste.

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Bandana um den Kopf || Ichibi no Jinchûriki
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   So Sep 21, 2014 9:39 pm

Wird hieran noch gearbeitet?
Wenn in 5 Tagen keine Rückmeldung erfolgt, wird die Bewerbung archiviert.

_________________
Sprechen Handeln denken Shukaku
〚This is happiness...〛 〚...just take my hand〛

...FLYING HIGH...
Gänsebraten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   So Sep 21, 2014 9:45 pm

ich bin dran...gibt es den keine anzeige wann ein post bearbeitet wurde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Sora
[Admin] Skywalker
[Admin] Skywalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 23
Ort : o_o in der Wüste.

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Bandana um den Kopf || Ichibi no Jinchûriki
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   So Sep 21, 2014 9:48 pm

Jetzt wo'n Post drunter ist schon, doch (;

Aber ich wollt allgemein nur mal nachfragen. Ist schon in Ordnung.

_________________
Sprechen Handeln denken Shukaku
〚This is happiness...〛 〚...just take my hand〛

...FLYING HIGH...
Gänsebraten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 3:53 pm

FERTIG (denke ich mal)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tennō Asgar

avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 30.05.14

Kurzinformationen
Alter: 34 Jahre
Besonderheiten: /
Größe: 2,04m

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 7:01 pm

Dann wollen wir uns doch mal an die Bewertung des kleinen süßen Kindes setzen! Very Happy
Gefällt mir die Bewerbung, definitiv, eine schöne runde Arbeit^^


Persönliches
Familie:
seinen 69 Geburtstag, damit ist er 79 Jahre alt
kleiner Tippfehler?^^

Charakter
Die Kleine wird für ne ganze Menge großer Augen sorgen Very Happy
Ansonsten, es wäre lieb wenn du die Besonderheiten noch mit 1-2 wenigen Sätzen kurz ausschreibst^^
Vorallem Überlebenskünstlerin, das interessiert mich an meisten xP


Fähigkeiten
Beim Inventar wäre es mir lieb wenn du zu den Werf-Gegenständen noch eine Anzahl hinschreibst, bei Zelt oder Kompass braucht's das natürlich nicht^^

Biographie
Kleiner Fehler in der Matrix - oder eher bei der Akademistenzeit. Zuerst erhält man ein Element, dann ein ziwetes. Dann kombiniert man die Elemente. Das zuerst das Mischelement auftaucht und dann die Grundelemente, das gibt es nicht, müsstest das also ein bisschen umschreiben^^
Könnte vorschlagen das die das durch Chakrapapier rausgefunden haben.

Was für mich hier wichtig wäre, ist ob Kanon einen Abschiedsbrief hinterlassen hatte, sichtbar aus dem Dorf geflüchtet ist, oder irgendwie verschollen ist. Sollte nämlich 1 oder 2 der Fall sein, gilt sie als, wenn auch niedrig eingestufter, Nuke-nin. Wegen Desertieren und Fahnenflucht^^
Ich würde dir empfehlen das du noch eine Art Bezugsperson erstellst - jemanden der dich führt und leitet. Das wäre gar nicht so verkehrt, kannst die Person ja NPC'en oder ein Gesuch ausschreiben. Wäre aber nur mein Vorschlag, um das ganze etwas runder zu machen^^

Aber ansonsten, sehr schöner Chakrater, sehr flauschige Idee und die kleine wird sich sicher gut in die Welt einfädeln :3

Grüße
Naoki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 8:24 pm

oberes hab ich erledigt

eigentlich posaunte sie in die welt hinaus das sie eine Yuki ist, das sie diesen Namen nun annahm und das es schon recht war das sie sich nun aus dem staub machte....also so gesehen mündlicher abschiedsbrief

macht sie also zu einer kleinen nuke? auch nicht schlecht

und ja eine bezugsperson // Sensei wollte ich suchen, sie ist mir einfach zu Jung das ich sie ohne führung belassen kann
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tennō Asgar

avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 30.05.14

Kurzinformationen
Alter: 34 Jahre
Besonderheiten: /
Größe: 2,04m

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 8:34 pm

Schreib also noch in den Titel rein das du D-Rang Nukenin bist und in den Rang, änder das überall mit Missing und mein hübsches, pinkes, Hachibi Angenommen ist dir sicher Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 8:43 pm

erledigt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tennō Asgar

avatar

Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 30.05.14

Kurzinformationen
Alter: 34 Jahre
Besonderheiten: /
Größe: 2,04m

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 9:01 pm

Angaynommen zum Erstön!

Next pls^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hōzuki Nagisa
[Admin] Sharp ♒ Wave
[Admin] Sharp ♒ Wave
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 23

Kurzinformationen
Alter: 25 Jahre
Besonderheiten: Schwertkampf | Hôzuki Hiden
Größe: 1,77 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 10:30 pm

Dann sag' ich hiermit noch mal offiziell ♥-lich Willkommen. (: Ich hoffe, du findest hier deinen Spaß mit der Kleinen sobald sie angenommen ist.
Was uns nun zu der Bewerbung führt. An sich hab' ich wirklich nur Kleinigkeiten, die du überarbeiten müsstest.

Persönliches

  • Angenommen
    Allerdings hab' ich hier eine Anmerkung zu machen. Für den Fall, dass ein User gern den Clanoberhauptposten des Yuki-Clans haben möchte, muss ich dir im Vorfeld sagen, dass du unter Umständen deinen Vater ändern müsstest ^^ - natürlich in Absprache mit dir sofern es dazu kommt.


Charakterinformationen

  • Auftreten
    Ich hätte hier lieber noch 1-2 Sätze bezüglich ihren Vorgesetzten. Es mag sein, dass sie sich derzeit der Dorfstruktur entzogen hat, aber ich würde dennoch gern wissen, wie sie sich gegenüber Respektpersonen gibt und explizit gegenüber Menschen, die definitiv ihre Feinde sind.

  • Besonderheiten
    Ich wäre zufriedener, wenn du den Teil mit dem der Körpertemperatur änderst. Zumindest den Part, dass sie dadurch weniger schnell friert. Eigentlich müsste sie dadurch nämlich schneller frieren. Du kannst meinetwegen dahin schreiben, dass sie einfach durch ihr Bluterbe daran gewöhnt ist, Kälte ausgesetzt zu sein. ^^ Ansonsten stören mich die 2-3°C nicht. Lediglich das mit der Kälteresistenz macht nicht so viel Sinn.


Fähigkeiten

  • Chakraelement
    Wir machen hier nichts Halbes und nichts Ganzes! Um ein Mischelement beherrschen zu wollen, müssen die Grundnaturen ALLE erweckt sein. (: Also bitte alle auf Aktiv setzen.

  • Stärken&Schwächen&Mittelfeld
    Damit hätte ich dann gern das Genjutsu gänzlich in den Schwächen. Kai hat sie trotzdem auch immer noch und das Auflösen wird durch die Chakrakontrolle bestimmt. Ich will nur nicht, dass sie neben ihren Elementen und ihrem Bluterbe noch andere Jutsuarten wirken kann, was sie mit nem Genjutsu im Mittelfeld definitiv könnte.

  • Inventar
    Das Zoketsugan solltest dir Ingame bitte von nem Iryônin besorgen (:


Biographie

  • Datenbank
    Ich hätte gern noch mal ne Übersicht unter dem Text mit Stichpunkten, damit deine Mitposter auch schnell erkennen, wo und wann was in ihrem Leben passiert ist.
    Zusätzlich wird sie definitiv nicht mit 4-6 Jahren Hyôton bekommen haben. Zunächst müssen beide Chakranaturen erweckt werden. Die erste Chakranatur würd' ich dir mit 9 Jahren erlauben, die zweite mit 10 oder 11, womit sie auch erst dann mit dem Hyôtontraining begonnen haben kann. (;
    Zusätzlich möchte ich bitte, dass der Abschiedbrief noch erwähnt wird, wenn wir nun schon bei der Nuke-Nin Variante sind. Im Übrigen wird man dich damit aber auch suchen und möglichst ins Dorf zurückbringen.


Ansonsten war's das erstmal. Kannst mich natürlich auch mit Fragen bombadieren~

_________________
Sprechen Handeln denken
〚This is my life...〛 〚...my pride up in the clouds〛

Don't push your luck
some challenges to do:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 10:55 pm

* verbessert bis auf meine rückfragen punkte


Clanoberhaupt
Ehm, der Vater ist nicht das Clanoberhaupt. Dieser hat weder das Bluterbe geerbt, noch ist er überhaupt Shinobi. Ihr Großvater ist das Clanoberhaupt, dieser hatte mehrere Frauen aus mächtigen Clans, aber keine blieb bei ihm bis auf die Großmutter von Kanon, diese verstarb aber sehr früh an einer Krankheit. Zudem haben Tanten und Onkel nicht das Eiserbe, sonderen andere. Höchstens vielleicht Cosuine oder Cousin könnten daher das Bluterbe haben.

Datenbank
Dann passt das aber Zeitlich mit dem Bluterbe überhaupt nicht, aus diesem Grund wollte ich das Bluterbe (Eis) zuerst. Ich hab nachgeschaut, jeden Eisnutzer den ich gefunden habe, hat nur das Eis. Von den anderen (Wind und Wasser) wird da garnichts erwähnt. Zudem bin ich von Haku ausgegangen der als Kind sein Eisversteck aktivierte und sich später selbst rette. Es ist also möglich dass das Eis als erstes geht. Und mir erschien für eine Genin 3 elemente zu viel, daher hatte ich das Futon nicht aktiv haben wollen. Ich wollte sie auf das Eis konzentieren

und es gibt keinen Abschiedbrief, den Mündlichen habe ich erwähnt. das steht drin, wie ich es Naoki sagte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hōzuki Nagisa
[Admin] Sharp ♒ Wave
[Admin] Sharp ♒ Wave
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 23

Kurzinformationen
Alter: 25 Jahre
Besonderheiten: Schwertkampf | Hôzuki Hiden
Größe: 1,77 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Mo Sep 22, 2014 11:29 pm

Wie's da derzeit steht, hab' ich gelesen - auch dass derzeit der Großvater das Clanoberhaupt darstellt. Uns gehts darum, dass wir uns vorbehalten, dass der Vater möglicherweise geändert werden muss, da wir es einem User nicht zumuten werden, einen 79 Jahre alten Ex-Shinobi spielen zu müssen.
Ich hab - wie gesagt - gelesen, dass der Vater das Erbe nicht hat, aber sollte jemand das Oberhaupt spielen wollen, so müssen wir ihm die Option lassen, einen normalen Charakter zu spielen. Das haben wir bereits zu anderen Usern vor dir gesagt, die Clans auf Erbfolge ausgelegt haben und vorgefertigte Familienmitglieder eingebaut haben.

Wenn du aber sagst, es wäre in Ordnung, wenn auch ein Cousin oder eine Cousine Clanoberhaupt werden könnte, sofern sie oder er das Kekkei Genkai aufweist, müsste der Vater natürlich nicht geändert werden. Die Frage ist dann nur, ob Kanon dann in der Erbrangfolge die nächste wäre, weswegen ich dir das im Vorfeld auch sagen wollte.

Bezüglich deiner Elemente: Niemand - wirklich niemand - bekommt mit 4 bzw. 6 Jahren von uns eine Chakranatur und kein Charakter, der ein Mischelement sein eigen nennt, hatte erst das Mischelement, bevor er nicht seine beiden Elemente erweckt hatte. Anderenfalls macht ein MISCHelement auch keinen Sinn. Du müsstest den Text unten halt ein wenig umschreiben, aber ich halte es definitiv für unfair, wenn ich dir nur deswegen erlaube, bereits im Kindesalter Hyôton zu benutzen.

Und das mit dem Abschied in mündlicher Form hab' ich nicht gefunden, tut mir leid. Im letzten Absatz steht lediglich:
Yuki Kanon schrieb:
Kaum hatte das Mädchen ihren Abschluss in der Tasche, machte sie sich auf und davon und rief in die Welt hinaus das sie ein Yuki war und diesen Namen nun auch tragen würde. Sie suchte noch ihren Großvater auf, aber dann verschwand sie spurlos. Sie ging auf Reisen und suchte die anderen Mitglieder des Clans. Sie wollte einfach die Welt sehen und zugleich auch ihr training fortsetzen, auch wenn sie wusste das sie Anleitung benötigte. Nach Kiri wollte sie vorerst nicht zurück.

Das einzige, was ich da herauslese ist, dass sie verkündet, dass sie eine Yuki ist. Tut mir leid; vielleicht hab' ich's irgendwo überlesen, aber ich find leider nichts dergleichen, dass sie ihre Flucht in irgendeiner Weise verkündet.

MfG~

_________________
Sprechen Handeln denken
〚This is my life...〛 〚...my pride up in the clouds〛

Don't push your luck
some challenges to do:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Di Sep 23, 2014 8:20 am

Ah okay, so meinst du das. Zuvor hab ich nicht so recht verstanden wie genau du es meintes.

so hab das mal die ganze Vergangenheit noch etwas überarbeitet
die Stichpunkte liste ich dann später auf wenn ich wieder daheim bin, am besten dann wenn der Rest von der Vergangenheit inzwischen so okay ist?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Sora
[Admin] Skywalker
[Admin] Skywalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 23
Ort : o_o in der Wüste.

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Bandana um den Kopf || Ichibi no Jinchûriki
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Di Sep 23, 2014 3:10 pm

Sollte so in Ordnung sein, ja. (: Kannst also die Stichpunkte schreiben.

_________________
Sprechen Handeln denken Shukaku
〚This is happiness...〛 〚...just take my hand〛

...FLYING HIGH...
Gänsebraten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Kanon
Nukenin
Nukenin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 26

Kurzinformationen
Alter: 13 Jahre
Besonderheiten: Hyōton Nutzerin
Größe: 146 cm

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Di Sep 23, 2014 3:30 pm

erledigt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Sora
[Admin] Skywalker
[Admin] Skywalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 23
Ort : o_o in der Wüste.

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Bandana um den Kopf || Ichibi no Jinchûriki
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   Di Sep 23, 2014 4:13 pm

Angenommen zum Zweiten. Viel Spaß im Inplay (:

_________________
Sprechen Handeln denken Shukaku
〚This is happiness...〛 〚...just take my hand〛

...FLYING HIGH...
Gänsebraten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]   

Nach oben Nach unten
 
[EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [EA] Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin | Zukünftiges Clanoberhaupt der Yuki]
» Jutsuliste von Yuki Kanon [ D-Rang Nukenin]
» [EA][Hōzuki, Katsutoshi][B-Rang Nukenin][fertig]
» Welcher Rang ist am Wichtigsten?
» Ich brauche unbedingt ein Ava und eine Sigi(hab alles schon bekommen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Divide :: 
 :: Bewerbungen :: Charaktersteckbriefe
-
Gehe zu: