StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Topseiten
Einmal am Tag für das Forum voten ♥
Animexx Topsites
Partner
Underworld AcademyReturn of Love RPGThe Hunger Games - We are backNew EraJanus' MansionFairy PieceShingeki no Kyoijin RPGTogameru Kage - Write your own StorySailor Moon RPG Forum - Another StoryBlack Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten.Inuyasha Whole New WorldThe Iron LegacySchool Life InternatEternity of IzyaDragonball Z - Rise to the TopIdon - A World led into Chaos and DestructionShadow Hospitalfree forum
Die neuesten Themen
» Eine Geschichte von Vater und Tochter
Sa Jul 09, 2016 12:44 am von Tennō Asgar

» Yolo-Chikane
Di Jan 12, 2016 10:39 pm von Senju Azumi

» RPGZone.de
Mi Mai 27, 2015 12:40 am von Gast

» Aeda no Sekai wünscht frohe Ostern!
Sa Apr 04, 2015 8:28 pm von Gast

» Bestiae Sumus
Do Apr 02, 2015 2:43 am von Gast

» Illusion [Anfrage]
Do März 26, 2015 2:45 pm von Gast

» Bewerbung q_q
Mo März 02, 2015 11:44 pm von Senju Azumi

» Untold Stories
Do Feb 12, 2015 10:46 pm von Gast

» Tokyo Souls
Mo Feb 09, 2015 7:59 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Fr Okt 24, 2014 8:34 pm
Charakterübersicht
Sunagakure
Kage
Ansatsu-Sha
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
1
0
4
1
1
Kirigakure
Kage
Oinin
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
3
1
1
3
1
Tetsu
Daimyô
Beraterstab
General
Truppenführer
Soldat
Anwärter
Zivilist

Abt
Weiser
Sôhei
Novize
1
2
1
0
0
0
1

0
0
0
1
Freigeister
Unabhängiger
Missingnin
Nukenin
Zivilist
Rônin
Ex-Sôhei
2
0
3
0
0
1

Teilen | 
 

 [Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: [Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru   Mi Jun 11, 2014 12:56 am


steckbrief von

Motoroshi Humaru


Persönliches


AUSSEHEN:
Spoiler:
 
Humaru ist mit 1.90m und 80kg ein groß gewachsener, junger Mann beeindruckender Statur und klarem, kantigen Gesicht, das bereits von einem dunklen Bartschatten geziert ist. Eine tiefe Narbe ziert seine rechte Wange und schlängelt sich vom Auge bis hinab zu seinem Mundwinkel, wo sie kurz vor seinen tiefroten, vollen Lippen kurz verschwindet, um auf der anderen Seite des Mundes erneut aufzutauchen. Auf der anderen Seite ist sie allerdings kaum einen Finger breit.
Obwohl Humaru meist einen schwarzen Mantel trägt, ist doch ein muskulöser Körperbau zu erkennen, der auf eiserne Disziplin schließen lässt. Sein Hals ist breit, seine schwarzen Augen klar, sein Blick meist geschärft für das Wesentliche. Seine Beschaffenheit wirkt ernst, sein Blick selbstsicher. Seine gepflegten, schwarzen, langen Haare lassen sein Gesicht unnatürlich hell wirken, und schon mehr als einmal wurde er darauf angesprochen, wie er mit diesem obsidianfarbenen Vorhang auf seinem Kopf eigentlich in der Hitze der Wüste überleben kann.
Bei Studien trägt er eine Lesebrille, aber meist ist er ohne unterwegs, da er weitsichtig ist und damit für das Abschätzen größerer Entfernungen gut ausgestattet. Im Schwertkampf wiederum lässt er sich von seinen Emotionen führen, benötigt also nur für das Lesen und Schreiben von Büchern, Schriftrollen oder Berichten eine Brille. Diese ist, wie man es bei ihm erwarten würde, einfach gehalten, mit einer leichten Rundung unten, aber einem eckigen Rahmen an der oberen Gläserseite. Der Rahmen ist aus geschwärztem Flex-Titanium, damit er nicht bricht falls er trotzdem einmal angegriffen werden sollte, während er sie trägt.
Wenn man sich die Beschaffenheit seiner Haut besieht, merkt man sofort, dass Humaru ein Mann der Tat ist, da sie von Abschürfungen und kleineren Narben übersäht ist, obwohl sie auf Entfernung klar und hell wirkt. Seine Hände sind breit und seine Füße haben einen eleganten Stand, und obgleich seine Statur die eines Kriegers ist, so ist sein Auftreten doch das eines Gentleman.

NACHNAME: Motoroshi

VORNAME: Humaru

ALTER: 18

RANG: Chuunin

CLAN: Keiner

WOHNORT: Sunagakure

GEBURTSORT: Eine kleine Siedlung nicht unweit von Sunagakure (Zerstört)

FAMILIE:

Vater
Motoroshi Koru, verstorben mit 36
Humaru hat seinen Vater nie getroffen. Scheinbar war er einst Ansatsu-Sha in Sunagakure, und in einem Auftrag beteiligt, der Machenschaften einer geheimen Nukenin-Organisation aufdecken sollte. Er verschwand, noch während Humarus Mutter schwanger zu ihm war.

"Stiefvater"
Heimura Esato, 40, Zivilist
Als Humaru gerade 7 Jahre alt war, fand seine Mutter einen neuen Lebensgefährten. Humaru hat ihn nie wirklich als Ersatz für seinen leiblichen Vater anerkannt, aber nach einigen Konflikten kamen sich die beiden dann doch so weit nahe, dass er ihn als "Freund" bezeichnen würde. Nicht aus eigenem Interesse, aber weil Esato seine Mutter glücklich zu machen schien, und nachdem sie seit Humarus Geburt unglücklich schien, war Humaru damit zufrieden. Auch wenn er selbst nachzudenken begann.

Mutter
Motoroshi Ran, 38, Zivilistin
Ran ist Humarus Mutter, und nach seiner Geburt schien sie ständig deppressiv und in sich gekehrt zu sein. Nach 7 Jahren fand sie in Esato einen neuen Partner und dadurch Trost für ihren wohl verstorbenen ersten Mann Koru. Sie war Humaru immer eine gute Mutter, doch auch Humaru merkte, wie bedrückt seine Mutter immer war. Und nachdem sie schließlich in den Armen eines anderen Mannes, der nicht sein Vater war, fand, verschlechterte das die Beziehung Humarus zu seiner Mutter. Heute sprechen sie nicht mehr viel miteinander, nachdem Humaru als Chuunin seinen eigenen Platz in der Welt sucht.

Schwester
Motoroshi Inai, 10, Akademieschülerin
*Halbschwester. Inai ist die Tochter von Ran und Esato, aber Humaru hat sie trotzdem immer als vollwertige kleine Schwester gesehen, was wohl daran gelegen hat, dass er bereits 8 Jahre alt war als sie zur Welt kam und er deshalb nicht mit ihr um die Aufmerksamkeit seiner Mutter kämpfen musste, die ihm sowieso nicht mehr so wichtig war wie vor Esato. Also ging er voll in der Rolle des großen Bruders auf. Er kümmerte sich um sie, spielte mit ihr, fütterte sie und wechselte sogar ihre Windeln. Als sie älter wurde, passte er auf sie auf und half ihr wann immer sie Probleme hatte. Natürlich ist Inai nun im stolzen Alter von 10 und kommt damit "DEM ALTER" immer näher, worüber sich Humaru natürlich Sorgen macht, aber er versucht es noch so gut wie möglich zu vermeiden, daran zu denken.

Halbbruder
Motoroshi Yuko, 17, Zivilist
Humaru war noch zu klein, um es zu realisieren, aber kurz nach seiner Geburt war seine Mutter ein weiteres Mal schwanger - nicht von Koru. Der kleine Junge namens Yuko wurde allerdings kurz nach seiner Geburt weggegeben, weshalb Humaru nie etwas davon erfuhr, dass er einen kleinen Halbbruder hat.

Charakterinformationen


CHARAKTEREIGENSCHAFTEN:
Humaru ist stur, verfolgt seine Ziele ohne Unterlass und gibt erst auf, wenn er keine Möglichkeit mehr sieht, seinen Plan doch noch umzusetzen. Dabei ist er ein Genie der Improvisation und des schnellen Denkens, weshalb er selbst für stärkere Gegner zu einer lästigen kleinen Beulenpest werden kann, die man nur schwer wieder los wird.
Menschen, die ihm begegnen, würden ihn jedenfalls so einschätzen. Auch würden sie sagen, dass er arrogant, eingebildet und zu energetisch ist. Ein klassischer "Macher", jemand, dem es nicht im Traum einfallen würde, ein Buch in die Hand zu nehmen, wenn er die selbe Technik nicht auch praktisch erlernen könnte, und der vermutlich so ungebildet ist wie ein Stück Kohle.
So würden ihn die beschreiben, die ihn getroffen haben, im Guten wie im Bösen.
Diejenigen, die eine ernsthafte Konversation mit ihm geführt haben, ebenfalls im Guten wie im Bösen, müssten ihre ursprüngliche Meinung recht schnell überdenken. Tatsächlich ist Humaru ein intelligenter junger Mann, klar kein Denker, aber doch ein "Grübler", jemand, der Probleme nicht direkt angeht und von Punkt A bis Punkt Z durcharbeitet, sondern ein Mann von Gefühlen und Emotionen, ein Mann von Träumen und Plänen, und ein geschulter Philosoph, der sich übers Kochen genauso unterhalten kann wie über komplexe politische Probleme und es in jedem Fall schafft, den einen oder andere Satz herauszubekommen, der das Gegenüber sprachlos werden lässt. Doch wo seine größte Stärke liegt, liegt wohl auch seine größte Schwäche. In seinen Träumen und Gedankengängen ignoriert er manchmal die Komplexität der Umstände, und vorgeschlagene Lösungen sind oft nicht ansatzweise so gut durchdacht wie sie sein müssten, um zu funktionieren. Seine Ideen faszinieren einen naiven Zuhörer, oder jemanden, der ihm Glauben schenken WILL, aber stoßen sehr schnell auf Kritik, da wo jemand die Materie kennt. Oft ist dies keine grundlegende Kritik, sondern es sind meist Details, die nicht stimmen, auch wenn Humarus Gedanken bereits in die richtige Richtung gehen.
Er ist ein grundlegend aufgeschlossener Mensch, der sich gerne unter Leute begibt, aber dem es schwierig fällt, Small Talk zu führen. Als Ergebnis wirkt er oft lächerlich auf sein Gegenüber, oder sagt bis auf "Guten Tag" oder "Auf Wiedersehen" fast garnichts. Unter Freunden fühlt er sich etwas wohler, aber nur im Vieraugengespräch mit jemandem, dem er wirklich vertraut, fällt es ihm wirklich leicht, tiefschürfende Konversationen zu führen.

AUFTRETEN:
Humaru wirkt energetisch, teilweise ein wenig arrogant, aber doch immer als perfekter Gentleman. Er stellt sich und andere höher, wenn er den Raum betritt, aber er würde es nie wagen, jemand anderen auf schorfe Art und Weise nach unten zu setzen. Er beharrt auf seinen Standpunkten, aber nicht ohne sich wenigstens den seines Gegenübers anzuhören. Und sollte ein Diskussionspartner einmal tatsächlich eine persönliche Herabwürdigung hervorbringen, antwortet er subtil, aber mit beinahe kalter Grausamkeit, da persönliche Angriffe für ihn unmöglich sind.
Alles in allem wirkt er wie ein Dandy, ein junger Gentleman wie er im Buche steht.
Erst wenn die Intimsphäre gebrochen wird, merkt man, dass sich unter der Schale des zurückhaltenden, höflichen jungen Mannes ein junger Mann voller Ideen und Träume steckt, derer er sich nicht schämt. Ebenso wird klar, dass er einen ausgeprägten Sinn für Humor hat und diesen auch oft spielen lässt. Auch wenn er sich manchmal in der Pointe vertut und der Witz deshalb in 3 von 5 Fällen nicht zieht, oder sogar unangebracht war.

VORLIEBEN:
* Tee und Kaffee
Es gibt Teetrinker, die behaupten, Kaffee sei nichts anderes als schmutziges Wasser. Wiederum gibt es Menschen, die behaupten, Teetrinker seien Snobs ohne wahren Charakter. Humaru mag beide Getränke, und versteht den Streit nicht, da für ihn der Unterschied lediglich im Geschmack liegt, und er manchmal Gusto auf das eine, und dann wieder auf das andere hat.

* Sake
Auch wenn er erst 18 ist, trinkt Humaru bereits ab und zu Sake. Die Mengen halten sich in Grenzen - Kein echter Gentleman würde je betrunken in der Öffentlichkeit auftreten - Aber doch, es gibt Tage, an denen er sich das eine oder andere Schälchen nicht verkneifen kann. Und zu manchen Gelegenheiten ist es einfach klar vorgegeben, anzustoßen.

* Tanzen
Humaru, wie man es erwarten würde, hat bereits früh damit begonnen, Tanzen zu lernen. Sei es Walzer, sei es Tango, auf dem Parkett kann sich Humaru vorzüglich bewegen - wenn er das richtige "Tanzgerät" hat versteht sich.

* Bücher
Wenn Humaru mal nicht unterwegs ist oder trainiert, liest er gerne. Unter seinen Lieblingsbüchern befinden sich in erster Linie die "großen Werke" der Philosophie, Kriegsstrategie, aber auch der Mythologie und Religion. Ein gebildeter Mann ist ein besserer Mann

* Disziplin
Wie er es in sich selbst schätzt, schätzt er es in seinen Mitmenschen. Wenn jemand Termine einhalten kann, geordnet ist und ein gutes Aussehen präsentiert, ist er Humarus Freund.


ABNEIGUNGEN:

* Unangebrachte Unhöflichkeit
Betonung auf "unangebracht". Humaru weiß sehr wohl, wann es sich gehört, etwas zu tun, das sich "nicht gehört". Er weiß, wann es Zeit ist, mit den Spielchen aufzuhören und ernst zu machen. Aber es muss einen klaren Grund dafür geben. Ansonsten ist die Etiquette das was zählt.

* Langeweile
Humaru hat meist etwas zu tun. Und wenn er nichts zu tun hat, sucht er sich etwas zu tun. Er findet Entspannung in der Beschäftigung, Pausen sagen ihm nicht zu. Eine Stunde Zeit, die man nicht produktiv verbringt, ist eine vergeudete Stunde Zeit. Selbst im Schlaf erkennt Humaru noch einen Sinn und Zweck, und Betätigungen, die anderen wohl nichtig erscheinen würden, oder wie Zeitverschwendung, kann Humaru auch oft noch eine Sinnhaftigkeit abgewinnen.

*Small Talk
Wie bereits erwähnt, ist Humaru nicht geübt in den kleinen Plänkeleien dieser "Inhaltslosen Gesprächsform". Gibt es nichts zu besprechen, spricht man mit Humaru am besten nicht. Er sieht diese Unfähigkeit und dieses Desinteresse an Small Talk eher als seine Unfähigkeit an, es zu erlernen, das "Kleine Sprechen", und da er keinerlei Talent dafür zu haben scheint, lässt er es lieber gleich bleiben.

* Unordnung
Natürlich hat Humaru nichts gegen bestimmte Unordnungen, aber die allgemeine Unordentlichkeit, als Ergebnis mangelnder Disziplin, sei es fehlende Ordnung in den eigenen vier Wänden einer Person oder schlicht eine konstante Unpünktlichkeit, ist ihm ein Gräuel. Die soziale Unordnung, das gesellschaftliche Chaos, das zu so vielen Konflikten führen kann, hingegen, ist ihm ein Rätsel, und er ist davon fasziniert, was es hervorrufen und wohin es eine Gesellschaft führen kann.

* Fanatismus
So sehr man sich für etwas zu wenig interessieren kann, kann man sich für etwas zu viel interessieren. Und wenn jemand so sehr etwas gegen die Existenz eines anderen hat, dass die einzige übrig zu bleibende Lösung die Auslöschung besagten Individuums scheint, so ist dies definitiv nicht im Sinne Humarus, und er wird sich deswegen aktiv dagegen einsetzen, allerdings ohne dabei den Aggressor unnötig zu verletzen. Stattdessen wird er versuchen, diesen unnötigen Hass zu entwurzeln.

BESONDERHEITEN:

* Der perfekte Dandy
Nicht zu sehr, und nicht zu wenig, nicht zu schroff, und nicht zu apathisch. Das ist Humarus Kredo. Er ist ein Gentleman, er genießt das Leben so wie es kommt, mit allen physikalischen wie philosophischen Herausforderungen. Er mag schöne Frauen und genießt den Disput mit anderen Menschen, sei er emotional oder politisch. Und nichts scheint ihn dabei aus der Fassung zu bringen, gar Emotionen in ihm hervorzurufen.

Fähigkeiten


CHAKRAELEMENT:

Fuuton und Raiton.

STÄRKEN:

* Chakrakontrolle
Humaru ist es schon immer schwer gefallen, sich auf eine ganz spezielle Aufgabe so derart zu konzentrieren, dass es für ihn nur noch diese eine Sache gibt. Dieser "Periphärblick" hat sich zwar schon oft als Vorteil erwiesen, aber ebenso häufig auch als Nachteil. Zum Beispiel wenn es um die Kontrolle und den Umgang mit den ihm gegebenen Chakra-Ressourcen geht.
Nachdem er jedoch beschlossen hat, Iryonin zu werden, musste er etwas daran ändern. Einsames Training in der Wüste, anstrengende und langwierige Abende, in denen er versuchte, die Glut eines brennenden Stück Papiers einzudämmen und oftmaliges Gehen auf Wasser waren seine Antwort.

* Kenjutsu
Mit dem Tanzen kommt auch die Eleganz. Und mit seinem täglichen Training hat er sowieso bereits alles, was ein starker Schwertkämpfer benötigt. Sein Kampf mit zwei Kurzschwertern ist ausgezeichnet.

* Schnelligkeit & Reflexe
Humaru ist schnell. Und geschickt. Oft reagiert er, noch bevor er einen Gegner wirklich kommen sieht. Mit seiner Statur wirkt er zwar nicht wirklich so, aber dank seiner täglichen Gelenkigkeitsübungen kann er sogar kleinste Passagen durchqueren und auch im schnellen Sprint noch blitzschnell wenden.

* Kraft
Durch das tägliche Training hat Humaru auch eine gewisse Kraft entwickelt, die auch von seiner groben Statur herkommt. Zwar wird ein Schlag seiner Fäuste keine Gegner in einen Orbit schicken, und auch das Öffnen von Gates beherrscht er nicht. Aber wenn er zuschlägt, dann kann das schon schmerzhaft enden.

MITTELFELD:

* Ninjutsu
Gegeben durch seinen kleinen Chakrapool (Siehe unten) hat Humaru nie wirklich ein großes Talent für Ninjutsu entwickelt. Und trotzdem, er versteht etwas davon. Er weiß, wie Ninjutsu funktionieren und wie er sie zu seinem Vorteil einsetzen kann.

SCHWÄCHEN:

* Taijutsu
Zwar hat Humaru ausreichend Kraft und Geschwindigkeit, allerdings ist seine Technik nicht besonders gut, wenn es um den waffenlosen Kampf geht. Lieber hat er ein Schwert in der Hand, als mit der Faust zu kämpfen.

* Chakrapool
Humaru besitzt nicht gerade eine Menge Chakra. Man könnte denken, dass er dadurch erst recht gelernt hat, wie er damit umgehen muss, um es nicht zu vergeuden, aber damit würde man falsch liegen. Stattdessen hat er schon früh gelernt, diese Nachteile durch geschickte Strategien und schnellem Umdenken auszugleichen.

* Kondition
Humaru kann schon sein Gepäck tragen. Er kann auch einen Kampf auf längere Zeit meistern. Manche sagen ihm sogar nach: "Den wirst du nicht mehr los, wenn er dir mal auf den Fersen ist"
Die Wahrheit ist allerdings, wenn ein Kampf länger als 5 oder 10 Minuten dauert, muss sich Humaru schon bald eine neue Strategie überlegen, damit ihm nicht die Puste ausgeht. Und so wirkt es meist nur so, als würde er lange am Gegner dran bleiben, obwohl er lediglich vom Nah- und Direkt- in den Fern- oder Indirekt-Kampf übergegangen ist.

* Genjutsu
Ein Träumer bleibt ein Träumer. Und für einen Träumer zu realisieren, dass er sich in einem Traum befindet, liegt ausserhalb des möglichen. Und so tappt Humaru regelmäßig in die einfachsten Genjutsu, und findet kaum eine Möglichkeit, sich daraus zu befreien. Von der eigenen Anwendung garnicht zu sprechen.

INVENTAR:

* Zwei Kurzschwerter, je 80cm/1.8kg, chakraleitend, in speziellen Vorrichtungen an seinen Innenärmeln, sodass er sie im Falle eines Falles "herausziehen" kann

* In einer Tasche über seinem Gesäß:
15 Kunai
20 Kibaku Fuda
50m Stahldraht
5 Rauchbomben
5 Blendgranaten

* In einer Tasche an seinem Gürtel rechts
5m Verbandsmaterial
Ein echtes Skalpell (Desinfiziert) - Man weiß ja nie
2 Fläschchen mit Adrenalin und Spritzen
1 Fläschchen mit Schmerztabletten
Walkie-Talkies

* In einer Schriftrolle an seinem Rücken versiegelt
Haltbare Nahrung
Schlafsack
10 Liter Wasser in Trinkschläuchen
Feuerstein und Eisen
Feuerschwamm
Signalpistole
Bingobook
Ein weiteres Buch, meist Philosophie oder Kampfstrategien
Kessel, dazu Teeblätter samt Tee-Ei und Kaffeepulver samt Filterpapier
Portemonnaie
Eine Flasche Sake (Für die ganz schlimmen Tage)
Ersatzkleidung

* Zwei weitere Kurzschwerter, 80cm/1.3kg, nicht chakraleitend, in normalen Scheiden an seinem Gürtel links

SONDERTRAINING:

*Iryonin
Auch wenn erst seit kurzem, genießt Humaru doch eine Ausbildung zum Medizin-Shinobi, eine Aufgabe, der er sich mit Eifer widmet, und in der er auch bereits erste Erfolge vermerken kann, wenn auch noch nichts großartiges. Er kann jedenfalls dafür sorgen, dass ein Kamerad wenigstens noch ein paar Tage länger lebt als er es ohne Humarus Hilfe getan hätte.

Biographie


DATENBANK:

0: Geburt (Surprise!)
0-2: Babyzeug
2: Zerstörung seines Heimatdorfes, Flucht nach Suna
2 - 7: Mehr oder weniger behütetes Aufwachsen. Erkenntnis über den Weltschmerz der eigenen Mutter
7: Eintritt in die Akademie, Mutter heiratet wieder
8: Geburt der kleinen Schwester
8 - 10: Konflikte mit dem Stiefvater, schließlich gegenseitiges Übereinkommen
11-12: Letzte Jahre an der Akademie
12: Beginn zum Genin
12-14: Erste Missionen, Erstes Interesse an Weltliteratur und Tanzsport
14-15: Geninzeug
15: Ernennung zum Chuunin, Eintritt ins Iryonin-Corps
15-18: Diverse Missionen als Chuunin, weitere Ausbildung als Iryonin
18: RPG-Start

ZIEL:
Erkenntnis und Wahrheit
Wohl eher ein allgemeines Ziel als es andere haben würden, ist es für Humaru doch wichtig, die Welt um sich herum zu verstehen, die Beweggründe der Menschen zu kennen und ihre Träume zu ergründen. Nur dann, so glaubt er, kann die Welt Harmonie finden. Nicht durch das Abschaffen von Werkzeugen oder Waffen. Sondern nur durch Empathie. Deshalb ist er Shinobi geworden. Deshalb interessiert er sich für Literatur. Deshalb liebt er es, mit den Leuten zu diskutieren.

MULTI ACCOUNT:
ErstAccount

SCHREIBPROBE:
Humaru verstand nicht ganz, wie er sich in diese Situation gebracht hatte. Dabei hatte der Tag so gut angefangen. Er hatte Tee getrunken, eine Schale Reis mit gebratenem Gemüse gegessen und hatte sich ganz normal zurecht gemacht. Danach war er losgezogen, um diesen Auftrag zu erfüllen. Keine großartige Sache, ein schwacher Nukenin, der für Humaru und sein Team kein Problem sein hätte sollen. Beide waren sie starke Shinobi. Und doch... Irgendwie gibg danach alles schief. Erst der Sandsturm, dann der Erdrutsch. Danach war Reita noch in einen Fluss gefallen, als hätte er nie gelernt, auf Wasser zu laufen.
Und jetzt standen sie ihrem Gegner gegenüber, und stellten fest, dass es ein kleines Mädchen war. Ein kleines Mädchen, das weinte. "Tu- Tu- Tut mir bitte nicht weh!", schluchzte sie hinter rot glühenden Wangen hervor, während sie verzweifelt mit den Händen versuchte, ihre Tränen wegzuwischen, was bei deren Anzahl ein unmögliches Unterfangen zu werden schien. Reita und Shinichi schienen nicht wirklich eine Hilfe zu sein, also musste Humaru wohl versuchen, sie zu trösten. "Nana", begann er, "Wir werden Ihnen schon nichts tun, kleines Fräulein"
Während er sie so mit Worten zu beruhigen versuchte ging er ein paar Schritte auf sie zu, langsam, aber doch konstant. So dass sie nicht denken würde, er schleicht sich an, aber auch nicht so, dass sie vermuten könnte, er würde sie angreifen.
Schließlich vor ihr angekommen, ging er in die Hocke und legte ihr eine Hand auf die Schulter. "Ich bin mir sicher, dass das alles nur ein Missverständnis war", erklärte er ihr und reichte ihr ein Taschentuch.
Die kleine schnappte sich das Tuch aus seinen Händen und wischte sich ihre Tränen damit ab. Das Schluchzen wurde etwas weniger. "Ich, ich wäre mir da nicht so sicher", war plötzlich aus ihrem Mund zu hören, aber nicht mit der Stimme eines kleinen Mädchens, sondern es war die Stimme einer erwachsenen Frau. Noch bevor Humaru reagieren konnte, spürte er den Schmerz in seiner Brust, hörte er das Blut auf den Boden hinabströmen, wurde ihm schwarz vor Augen...



Codewort:
Codewort richtig - Editiert von Azumi


Bilder kommen nach!
Nach oben Nach unten
Terumii Azayaka
[Admin]〚Strawberry with Chocolate〛
[Admin]〚Strawberry with Chocolate〛
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 16.02.14
Alter : 23

Kurzinformationen
Alter: 31 Jahre
Besonderheiten: Eisblaue Augen | Bauchnabelpiercing | Futton
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: [Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru   Mo Jun 16, 2014 8:30 pm

Schön, dass du wieder da bist (: freut mich wirklich.

Und damit ist das Ganze hier Angenommen zum Ersten.

_________________
Sprechen Handeln denken
〚If i'm the soldier you're the war〛 〚a breath of life〛

save your drama for the stage
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uchiha Nanami
[Admin] Perfectly Happy
[Admin] Perfectly Happy
avatar

Anzahl der Beiträge : 378
Anmeldedatum : 31.05.14
Alter : 22

Kurzinformationen
Alter: 25 Jahre
Besonderheiten: Himbeerblondine
Größe: 1,74 Meter

BeitragThema: Re: [Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru   Mi Jun 18, 2014 10:32 pm

Angenommen zum Zweiten

_________________
Sprechen Handeln Denken

All the things we've lost will teach us, see the pretty things in life.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru   

Nach oben Nach unten
 
[Suna Chuunin][Iryonin] Motoroshi Humaru
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Zukunftmusik ] Motoroshi Humaru & Miyamoto Mari :Die Mission
» [EA] Ishida Tetsuya | Chûnin/Iryônin | Suna
» [EA] Hatake Makoto l Chûnin l Suna
» SuNa-High ~ Eine Schule für übernatürliche Wesen
» [Chuunin] Senju Hiroki

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Divide :: 
 :: Angenommene Bewerbungen :: Charaktersteckbriefe :: Sunagakure no Sato
-
Gehe zu: