StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Topseiten
Einmal am Tag für das Forum voten ♥
Animexx Topsites
Partner
Underworld AcademyReturn of Love RPGThe Hunger Games - We are backNew EraJanus' MansionFairy PieceShingeki no Kyoijin RPGTogameru Kage - Write your own StorySailor Moon RPG Forum - Another StoryBlack Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten.Inuyasha Whole New WorldThe Iron LegacySchool Life InternatEternity of IzyaDragonball Z - Rise to the TopIdon - A World led into Chaos and DestructionShadow Hospitalfree forum
Die neuesten Themen
» Eine Geschichte von Vater und Tochter
Sa Jul 09, 2016 12:44 am von Tennō Asgar

» Yolo-Chikane
Di Jan 12, 2016 10:39 pm von Senju Azumi

» RPGZone.de
Mi Mai 27, 2015 12:40 am von Gast

» Aeda no Sekai wünscht frohe Ostern!
Sa Apr 04, 2015 8:28 pm von Gast

» Bestiae Sumus
Do Apr 02, 2015 2:43 am von Gast

» Illusion [Anfrage]
Do März 26, 2015 2:45 pm von Gast

» Bewerbung q_q
Mo März 02, 2015 11:44 pm von Senju Azumi

» Untold Stories
Do Feb 12, 2015 10:46 pm von Gast

» Tokyo Souls
Mo Feb 09, 2015 7:59 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Fr Okt 24, 2014 8:34 pm
Charakterübersicht
Sunagakure
Kage
Ansatsu-Sha
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
1
0
4
1
1
Kirigakure
Kage
Oinin
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
3
1
1
3
1
Tetsu
Daimyô
Beraterstab
General
Truppenführer
Soldat
Anwärter
Zivilist

Abt
Weiser
Sôhei
Novize
1
2
1
0
0
0
1

0
0
0
1
Freigeister
Unabhängiger
Missingnin
Nukenin
Zivilist
Rônin
Ex-Sôhei
2
0
3
0
0
1

Austausch | 
 

 Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   So März 30, 2014 6:46 pm


steckbrief von

Terumii Hayato


Persönliches


AUSSEHEN:
Hayato ist etwa 1,90 m groß und daher etwas größer als die Meisten. Sein Körperbau ist jedoch eher durchschnittlich und nicht auffällig gut gebaut oder rundlich. Im Gegenteil bei seinem Anblick könnte man schnell denken, dass er unterernährt sei, obwohl dies alles andere als der Wahrheit entspricht, da er gerne ausgiebig isst. Trotz alle dem wiegt er nur schlappe 76 kg und daher hat er auch nicht allzu viel an Muskelmasse zu bieten. Dies jedoch soll nicht heißen , dass solche nicht vorhanden wäre. Schließlich hat er sich was den Kampfstil angeht eher auf Nahkampf fokussiert. Seine Haut ist leicht gebräunt, was durch die vielen Trainingseinheiten kommt und dadurch das er gerne durch die Stadt spazieren geht. Jedoch ist dank dem Wetter in Kirigakure nur eine leichte Bräunung zu verzeichnen. Er hat mittellanges schwarzes Haar, das meistens zerzaust auf seinem Kopf ruht und wirkt daher etwas ungebändigt. Passend dazu trägt er meistens eher dunklere Kleidung und bevorzugt eher lockere Kleidung in Form von einer Hose, Hemd und Mantel anstatt der üblichen Ninja-Weste. Sein Stirnband trägt er meistens um den rechten Oberarm gebunden und nicht an der Stirn wie es üblich ist, da er es dort meistens eher als störend empfindet.

NACHNAME: Terumii

VORNAME: Hayato

ALTER: 18

RANG: Chûnin , Oinin-Lehrling

CLAN: Terumii

WOHNORT: Kirigakure no Sato

GEBURTSORT: Kirigakure no Sato

FAMILIE:


Vater:
Terumii Saburo
Alter: Tot
Status: Tot
Terumii Saburo war ein angesehener Jônin in Kirigakure. Bis zu seinem Tod führter regelmäßig Aufträge für sein Dorf aus, jedoch sah er seine wahre Bestimmung eher im Clan als im Dorf. Daher lehnte er auch hier und da schonmal eine Mission ab, um bei den Clanversammlungen zugegen zu sein oder bei deren Riten teilzunehmen. Dies führte zu einem Widerspruch gegnüber Hayato, den dies eher weniger interessiert. Den Streit mit Hayato hatte Saburo viel zum Nachdenken gebracht, doch er konnte seinen Stolz nicht überwinden um das Verhältnis zu bereinigen. Was dazu führte, dass die beiden bis zu seinem Tod sich nicht versöhnt hatten.

Mutter:
Terumii Hitomi
Alter: 43
Status: am Leben
Derzeit ist Terumii Hitomi nur im Clananwesen tätig. Sie nimmt an den Riten und anderen Clanfestivitäten teil ebenso an deren Versammlungen. Sie versucht den Kontakt zu ihrem Sohn Hayato nicht komplett abbrechen zu lassen, wenn auch eher mit nur mäßigem Erfolg. In gewisser Weise bewundert sie ihn, da er es schafft in gewisser Weise auf eigenen Beinen zustehen.

Schwester:
Terumii Aiko
Alter: 2 Wochen (bei Tod)
Status: Tod
Sie starb kurz nach der Geburt, da ihr Körper nicht komplett fertig entwickelt aus dem Mutterleib kam, konnten selbst die Ärzte im Krankenhaus ihr Leben nicht retten. Nach 2 Wochen im Krankenhaus ,die lediglich aus Bangen und Hoffen seitens der Eltern und Hayato bestanden, endete das Leben von Terumii Aiko

Charakterinformationen


CHARAKTEREIGENSCHAFTEN:
Hayato ist ein eher stiller junger Mann. Er ist eher verschwiegen und genießt es einfach eine Zeit alleine zu verbringen und in Ruhe zu faulenzen. Manche würden ihn wohl auch als gefühlskalt bezeichnen, da er nicht sehr häufig lacht oder in Zeiten der Trauer weint. Im Gegenteil, solche Emotionen oder Gefühle frisst er eher in sich hinein und öffnet sich nur den wenigsten. Dies jedoch ist ein weiter Weg, da Hayato sehr lange brauch um einem Menschen endgültig zu vertrauen. Er ist in der Hinsicht sehr misstrauisch und manche würden dies vermutlich auch leicht paranoid nennen. Hinzu kommt das dieser Eindruck von ihm auch dadurch gestützt wird das er nur wenig engen Kontakt mit seinem Clan und seiner Familie pflegt. Er besitzt eine eigene kleine Wohnung unweit vom Clananwesen entfernt, fühlt sich jedoch nicht verpflichtet dort regelmäßig zu erscheinen. Wenn es um Missionen geht ist Hayato am besten zu beschreiben als Perfektionist. Er lässt sich solange Zeit bis er das Gefühl hat einen Auftrag bis ins kleinste Detail perfekt auszuführen. Jeder Fehler ärgert ihn maßlos auch wenn er dies nie offen zeigt. Das führt manchmal dazu das er für einen Auftrag etwas länger brauch als ursprünglich von dem Auftraggeber angesetzt, aber dann mit erheblich besserer Präzision ausgeführt als erwartet. Seinem Dorf gegenüber ist er sehr loyal und er würde vermutlich auch bis zum Untergang seiner Stadt immer an dieser festhalten, egal ob sie Verbrechen begehen würden oder nicht, oder ob die Stadt komplett zerstört wird. Er war einfach der Meinung, dass sobald jemand sich für eine Seite entschieden hat, er sich nicht mehr umentscheiden sollte, egal aus welchen Gründen. Diese bedingungslose Loyalität hat er von nicht seinem Vater übernommen, dies führte dann leider häufiger zu Missverständnissen. Viele Fragen wurden bei seinem Vater nicht geduldet und selbst wenn Hayato welche gestellt hatte, wurden sie noch seltener beantwortet. Aus diesen verschiedenen Gründen ist die Beziehung mit seinem Vater sehr zerüttet gewesen bis zu seinem Tod. Man könnte sagen, dass beide in mancher Hinsicht gleich dickköpfig gewesen seien und daher keiner seinen Stolz überwinden konnte das Eis zu brechen, um auf den anderen zugehen zu können. Der Tod seines Vaters hatte Hayato nur wenig getroffen. Mehrere Jahre Streit und Vorwürfe für seine freudlose Kindheit hatten ihn dazu gebracht ihn wenig genug zu mögen, dass er auf seine Todesfeier nicht eine Träne vergoss. Nicht das Hayato der Typ wäre der schnell Gefühle zeigt, jedoch hatte er sich soweit von seinem Vater entfernt gefühlt, dass ihn der Tod nur wenig persönlich ansprach. Das Verhältnis zu seiner Mutter hatte dies auch nicht gerade verbessert, jedoch traf er sich inzwischen mit ihr regelmäßig zum Essen und um ein kleines Schwätzchen zu halten, wobei hierbei eher seine Mutter redete und er schweigend da saß. Hierbei ist anzumerken, dass er sich nicht von dem Clan abkapselt sondern lediglich von seinen Eltern beziehungsweise nur noch von seiner Mutter. Wenn man sich nun fragen möchte ist Hayato gut oder eher böse vom Charakter würde man ihn wohl in letzteres für seine kalte Art einordnen. Ihn interessiert es wenig ob etwas gut ist oder ob es gerecht ist. Das Einzige was für ihn relevant ist, was der Auftrag besagt und das er erfüllt wird. Keine Fragen nur Handeln.

AUFTRETEN:

Das Auftreten von Hayato ist wie man sich vielleicht schon denken kann, eher kalt und forschend. Wenn er jemandem unbekannten zuerst begegnet wird dieser erstmal genau unter die Lupe genommen. Dabei mustert er die Person von Kopf bis Fuß und versucht an jedem noch so kleinen Detail so viel wie möglich über den Menschen zu erfahren. Hierbei sind nich nur solche Sachen wie Bewaffnung, Herkunft und kämpferische Stärke gefragt. Auch jede noch so kleine Charaktereigenschaft kann von Bedeutung sein. Währenddessen schaut er sein gegenüber nur an und stellt nur die nötigsten Fragen wenn überhaupt. Anderen aus seinem Team oder Leuten, die er bereits schon etwas länger kennt, begegnet er zwar freundlich doch mit etwas Zurückhaltung. Hayato grüßt knapp und hält sich sonst meist geschlossen. Small Talk und Tratsch ist nicht so sein Ding.

VORLIEBEN:
Regen / Schnee
Nacht
Essen
Faulenzen
Reisen
Ruhe, Stille, in gewissem Sinne auch Einsamkeit

Hayato ist ein typischer Wintermensch. Er mag den Schnee und die langen Nächte. Er kann nicht genau sagen wieso, aber er fühlt sich im Winter und bei Nacht deutlich wohler als am helllichten Tage und bei Sonnenschein. Somit findet er auch Regen durchaus angenehm. Hier und da ist er erfrischend und kühlt vor allem die Luft ab hinzu kommt, dass Hayato der Meinung ist das die Luft danach auch deutlich frischer riecht. Essen ist eine weitere Vorliebe von ihm. Er isst gerne zu jeder Uhrzeit und überall, jedoch isst er dabei nicht gerade viel. Das meiste was er isst, ist mehr so zum Knabbern zwischendurch. Selten Frühstückt er auch richtig, denn morgens ist der einzige Zeitpunkt oder Zeitraum in dem er nur wenig bis gar keinen Hunger verspührt sehr zum leidwesen seiner Mutter als er noch Zuhause lebte. Wenn er nicht gerade durch die Gegend streift, trainiert oder isst, faulenzt er gerne auf einer Wiese, auf Dächern oder unter einem Baum. Irgendwo wo es ruhig ist und er sich einfach nur ein bisschen entspannen kann. Wenn Hayato nicht in regelmäßigen abständen ein bisschen Ruhe und Zeit zum Faulenzen bekommt wird er schnell genervt, auch wenn er dies nicht offen zeigt, so merkt man ihm auf Dauer schon ein gewisses Desinteresse an den aktuellen Geschehnissen an. Zu guter Letzt liebt er es zu reisen. Andere Länder zu sehen, neue Dinge zu entdecken fasziniert ihn mehr als alles andere. Dafür würde er sogar ein paar Tage Ruhe opfern. In anderen Ländern gibt es andere Bräuche, andere Gebäude, eine andere Geschichte und dies alles zieht Hayato geradezu magisch an, auch wenn er sich von alleine niemals auf den Weg machen würde, dafür wäre dies dann wieder eine viel zu große und anstrengende Tätigkeit. Nichtsdestotrotz schaut er gerne bei Missionen sich auch an den anderen Orten um und saugt jedes Wissen was er finden kann in sich auf, ob er dies dann behält ist jedoch noch eine andere Sache.

ABNEIGUNGEN:
Hitze
Unpünktlichkeit
Politik
kleine Kinder
Geldgier, Korruption
Verräter egal wem gegenüber

Hayato kann auf den Tod keine Hitze ausstehen. Je wärmer es wird desto unwohler fühlt er sich, daher ist er auch gerne in Kirigakure zuhause. Bei hohen Temperaturen hat er auch schneller als andere das Gefühl in der Hitze einzugehen, selbst bei Temperaturen bei denen andere sich noch ohne weitere Probleme ein paar Stunden in die Sonne legen. Einer seiner großen Abneigungen ist Unpünktlichkeit. Hayato ist ein Perfektionist, nicht in allem, jedoch in Sachen Pünktlichkeit sogar sehr. Er hasst es unpünktlich zu sein, aber auch wenn andere unpünktlich sind. Seiner Meinung nach zeigt das nicht nur das Desinteresse und mangelnden Respekt der Person die warten muss gegenüber, sondern ist auch eine schlechte Charaktereigenschaft. Hayato hat ebenfalls eine Abneigung gegen Politik. Diplomatie, Wirtschaftswesen und auch andere Aspekte der Politik wirken langweilig und fast schon abstoßend auf ihn. Dies ist einer der Gründe warum er sich nicht als ein Kage sehen möchte. Die Anerkennung und auch die Kraft etwas zu verändern mögen ganz nett sein, jedoch würde die Politik Hayato in den Wahnsinn treiben und somit versucht er davon die Finger zu lassen. Hayato ist der Idee eine Familie in Zukunft zu haben zwar nicht abgeneigt, eher im Gegenteil jedoch hat er eine leicht Abneigung gegen kleine Kinder. Er empfindet sie als störend, nervend und oft auch als zu energiegeladen. Dies widerspricht seinem sonst eher faulen Verhalten und daher meidet er meisten den Kontakt zu kleinen Kinder. Sofern die Anzahl dieser sich noch im Rahmen hält, kann er auch durchaus lustige und schöne Zeiten mit ihnen erleben, aber auf Dauer ist dies noch nichts für ihn. Hayato ist eine Person die Geld lediglich als Mittel zum Zweck sieht. Er weiß, dass er es brauch um in seinem Leben Besitz zu erreichen und auch um ein vernünftiges Leben führen zu können. Dennoch hütet er es nicht und spart bei jedem kleinsten Anteil und sofern er nichts hat auf das er sparen möchte ist er sogar eher verschwenderisch mit dem Geld. Dies führt dazu, dass er Personen die sich durch Geld bestechen lassen oder dieses horten, als würde lediglich der Besitz sie glücklich machen, gerade zu verachtet. Dies kann nur übertroffen werden von seiner Verachtung gegenüber Verrätern. Er ist der Meinung, dass Loyalität etwas absolutes sein sollte. Somit sollte man seine Loyalität nicht jedem dahergelaufenen Menschen oder Kage schwören. Doch sofern sie einmal gegeben wurde, rechtfertigt nichts den Bruch davon.

BESONDERHEITEN:
//

Fähigkeiten


CHAKRAELEMENT:






STÄRKEN:
Ninjutsu
Hayato hat seinen Fokus unter anderem auf seine Elemente gelegt. So trainiert er regelmäßig die Nutzung, von Katon, Doton und Yoton. Hierbei ist aber zu beachten das er häufiger Doton als Katon benutzt, was sich auch in der Anzahl der Jutsu je Element widerspiegelt. Hinzu kommt das er allgemein sehr talentiert im Bereich des Ninjutus ist und auch schon immer war. Ihm fallen die Techniken einfach und er erlernt in diesem Bereich meist auch neue Techniken in nicht allzu langer Zeit.

Kenjutsu
Hier liegt Hayatos eigentlicher Schwerpunkt. Sein kompletter Fokus im Kampf und auch beim Training liegt auf seinen Fähigkeiten mit dem Katana. Er versucht seinen Schwertkampfstil bis zur Perfektion zu bringen, auch wenn er weiß, dass ihm das nie gelingen wird. Jedoch ist genau dies sein Ziel und trainiert hart dafür.

Schnelligkeit/Reaktionsfähigkeit.
Hayatos Reaktionen sind ausergewöhnlich schnell, selbst für einen Shinobi. Was nicht bedeuten soll, dass er jedem Angriff ausweichen kann oder sofort alles erkennen kann, aber er kann schnell auf Bewegungen reagieren, dies ist aber auch nötig für einen Shinobi der im Kenjutsu trainiert ist.

Chakrakontrolle
Hayato hat eine außergewöhnlich hohe Chakrakontrolle, doch das war nicht immer so. Zu Beginn seiner Ausbildung war sie leicht unter dem Durchschnitt. Doch sein Sensei hat in seiner Zeit als Genin Hayato mehrfach dazu gezwungen dies ausgiebig zu trainieren. Auch wenn ihm diese Aufgaben und Trainingsart nicht sonderlich viel Spaß gemacht haben, so hat es ihn doch zum Ziel gebracht. Inzwischen beherrscht er dies sehr gut und kann somit trotz geringer Chakramenge etwas länger im Kampf durchhalten, in dem er sein Chakra sorgsam einsetzt.


MITTELFELD:
Taijutsu
Für Hayato mehr ein Hilfsmittel zum Kenjutsu, jedoch hatte er nie die Lust sich dort weiter zu verbessern. Solange er sein Katana dabei hatte, war es ihm nicht wichtig wie gut er im normalen Nahkampf mit Händen und Füßen war.

Waffenkampf
Natürlich hat Hayato den Waffenkampf auch ausgiebig trainiert, sonst wäre dies auch als ein Makel, da er selber Kenjutsu benutzt. Wenn es um den reinen Waffenkampf geht so würde Hayato mit jedem durchschnittlich darin ausgebildeten Shinobi mithalten ohne weitere Probleme. Er könnte es aber nicht mit den sieben Schwertshinobi oder anderen gut ausgebildeten Schwertkämpfern aufnehmen. Dafür reichen seine Kenntnisse bisher noch nicht aus.

Geschicklichkeit
Hayato ist sehr fähig mit einem beziehungsweise mit seinem Katan umzugehen. Jedoch beschränkt sich das in dieser Einzigartigkeit lediglich auf seine Handhabung mit dem Katana.
Sonst ist er genauso geschickt wie jeder andere.

SCHWÄCHEN:
Genjutsu
Hayato ist sehr empfindlich gegenüber von Genjutsu. Auch wenn seine Chakrakontrolle nicht schlecht ist, so hat er doch Probleme dabei eine Illusion zu erkennen. Somit braucht er deutlich länger als die meisten anderen ein Genjutsu zu erkennen. Er selber kam nie dahinter wie genau und wie man effizient ein Genjutsu nutzt oder einsetzt.

Kraft
Kraft ist wirklich keine von Hayatos Stärken. Bei seinem Körpergewicht und dem Verhältnis zu seiner Größen lässt sich schon erahnen, das dort nur wenig reine Muskelkraft abgerufen werden kann. Er verlässt sich daher eher nie auf reine Kraft, weder im Kampf noch bei einfachen Alltagssituationen. Reine Kraft war auch von seiner Einstellung her nie eine Option und wirkt auf ihn eher roh und unreif.

Chakramenge
Hayato besitzt nicht viel Chakra. Im Gegenteil seine Chakramenge ist unter dem Durchschnitt eines Ninjas. Jedoch hat er gelernt damit zu leben. Somit kann er nicht sehr viele Ninjutsufähigkeiten im Kampf einsetzen.

Ausdauer
Hayatos Ausdauer ist ein ganz eigener Punkt für sich. Er kann schnell sprinten und ist dabei außerordentlich gut, jedoch je länger die Strecke wird desto schlechter wird er. Auch Kämpfe die sich sehr in die Länge ziehen sind eine großer Schwachpunkt bei ihm. Das hat er seiner schlechten Ausdauer zu verdanken auch wenn er daran arbeitet sie zu verbessern. Zum Teil ist er es aber auch selber Schuld da er sich gerne mal in seiner Freizeit einfach nur hinlegt anstatt zum Beispiel etwas zu wandern oder ähnliches.


INVENTAR:
Er trägt ein schlichten Katana diagonal über seinen Rücken geschnallt. Diesen legt er auch nicht in seinem Heimatdorf ab, lediglich zum Schlafen und Baden wird dieser abgelegt. Früher legte er es nicht ab, da es ein Geschenk seines Vaters war als er zum Genîn wurde und nun weil er sich ohne es nicht komplett fühlt. Der Katana ist in etwa einen Meter lang und dünn. Das Gewicht dieses beträgt in etwa 1,1 Kilogramm und ist daher ein durchschnittlich schwerer Katana. Der Katana hat ebenfalls die Fähigkeit Chakra zu leiten, was ihn umso wertvoller macht, auch wenn Hayato nie in Betracht ziehen würde diesen zu verkaufen. Er trägt außerdem hinten links an seiner Hüfte eine kleine Tasche, in der er die kleinen Shuriken verstaut sind. Hiervon hat er in der Regel 15 dabei, je nach Auftrag mal mehr oder weniger. Außerdem verstaut er dortdrin auch 3 Kunais.
Für Missionen hält er bei sich im Zimmer noch einen Rucksack verstaut. Dieser wird ebenso wie sein Katana schräg über den Rücken geschnallt. Hierdrin finden sich 2 Schriftrollen indenen einmal ein Zelt und ein Schlafsack und in dem anderen eine Taube versiegelt sind. Außerdem etwas zum Schreiben, sodass er jeder Zeit eine wichtige Nachricht versenden könnte. Dabei ist noch etwas Platz um für Missionen Rationen zu verstauen und ein paar andere Gegenstände die für die Mission erforderlich sein könnten.

SONDERTRAINING:
Kenjutsuausbildung
Auch wenn er bisher sehr große Affinität zum Kenjutsu zeigte und auch mit seinem Katana sehr gut umgehen kann, so ist seine direkte Ausbildung in diesem Bereich nicht allzu weit fortgeschritten. Zwischen Missionen wurde er mal hin und wieder von verschiedenen Personen unterrichtet, jedoch hatte er nie einen wirkliche Meister in dem Bereich. Die meiste Zeit trainiert er alleine und folgt einem eigenen Plan, wie sich sein Kampfstil entwickeln soll. Hayato ist aber immernoch auf der Suche nach einem neuen Meister oder überhaupt einem richtigen Meister, der ihn annehmen möchte, um diese Fähigkeiten noch weiter auszubauen.
Oinin-Ausbildung
Hayato wollte immerschon den Oinin angehören, da sie zu einer der obersten Klassen der Shinobi gehören. Er wusste, dass die Ausbildung und auch später das Leben als Oinin nicht sehr einfach werden würde. Dennoch hat er in seiner ganzen Zeit, in der er Aufträge und Missionen für das Dorf erledigt hat, darauf hingearbeitet. Nun da die Ausbildung endlich beginnt muss er sich eingestehen, dass er etwas nervös ist, jedoch ist nun die Ausbildung nicht zu bestehen keine Option in seinen Augen. Er hofft während der Ausbildung neue Techniken zu erlernen, aber vor allem einen Einblick in das Leben als Oinin zu bekommen, das vorher weit entfernt für ihn wirkte.

Biographie


DATENBANK:
0 Jahre – Geburt Hayatos in Kirigakure
3 Jahre – Geburt seiner Schwester
3 Jahre – Tod seiner kleinen Schwester (im Alter von 2 Wochen)
6 Jahre – Erster Unterricht von seinem Vater und Einführung in die Clantätigkeiten
9 Jahre – Beitritt der Akademie zur Ausbildung zum Genin
13 Jahre – Akademieprüfungen bestanden und wurde Genin
14 Jahre – Zerstritten mit seinem Vater
16 Jahre – Chûninprüfung
17 Jahre – Tod seines Vaters
18 Jahre – Beginn der Oinin Ausbildung / Jetzt


ZIEL:
Ein richtiges Ziel hatte sich Hayato noch nie gesetzt. Bisher waren es immer die Wegsteine die er sich als Ziel gesetzt hatte. Zuerst heile und gut durch die Akademie zukommen, danach Chuunin zu werden und nun will er unbedingt Oinin werden. Manche Shinobi mögen es anstreben Hokage zu werden, jedoch belächelt Hayato diesen Traum von aderen lediglich. Für ihn steht fest, dass er ein schönes Leben haben möchte. Damit verbindet er einen guten Ruf und einen Platz bei den Oinin zusätzlich ein Haus, vielleicht auch eine Familie in der Zukunft. Etwas das ihn weiter arbeiten lässt ist ebenfalls der Gedanken, dass sich in der Zukunft Menschen und vielleicht sogar das gesamte Dorf auf seine Fähigkeiten verlassen würden.


MULTI ACCOUNT: Keine

SCHREIBPROBE:
Hayato erwachte eines weiteren frühen Morgens in seiner kleinen Wohnung. Sie war nicht allzu weit von dem Clananwesen der Termuiis entfernt, jedoch fühlte er sich dort seit seinem Streit mit seinem Vater nicht mehr allzu wohl. Seinen Augen waren auf die Decke über ihm gerichtet und er überlegte einen Moment sich einfach wieder umzudrehen und die Müdigkeit ihn zurück ins Land der Träume ziehen zu lassen. Er wusste jedoch, dass er nicht ewig schlafen konnte, somit gähnte er einmal herzhaft und richtete sich dann im Bett auf. Langsam ließ er den Blick durch das kleine und überschaubare Zimmer schweifen. Seine Wohnung war nicht gerade groß. Sie bestand aus lediglich drei Zimmern. Das erste war Küche, Esszimmer und Eingangsflur zugleich. In diesem Stand ein kleiner Tisch an der Wand gegenüber von einem kleinen Herd und einer kleinen Arbeitsfläche, die jedoch zur Hälfte von einer etwas älteren Mikrowelle eingenommen wurde. An dem Tisch standen zwei Holzstühle, die mit Sicherheit auch schon bessere Tage gesehen hatten. Hinzu kam eine kleine Spüle indem noch das Geschirr von seinem Abendessen stand. Ein weiteres Zimmer war offensichtlicherweise sein Schlafzimmer. Hier stand lediglich ein Bett, ein Kleiderschrank und ein kleiner Schreibtisch im Raum. Der Raum war allerdings mit diesen Möbeln so gut wie ausgefüllt. Meistens nutzte er einen Stuhl aus dem Esszimmer um sich an seinen Schreibtisch zu setzen, da er nur diese 2 besaß. Ein Fenster war ebenfalls in diesem Raum von dem aus man etwas über die Stadt blicken konnte. Natürlich nicht sehr weit, da schon nach einer kurzen Entfernung ein weiteres Gebäude die Sicht versperrte. Etwas verschlafen blickte Hayato heraus. Es regnete, dies geschah häufig genug in Kirigakure, aber ihm machte es nichts aus. Manche Leute würden vielleicht von dem Wetter etwas von ihrer guten Laune einbüßen, doch nicht Hayato, selbst wenn er so etwas wie gute Laune zeigen würde. Mühsam erhob er sich aus dem Bett und stapfte rüber in das dritte und letzte Zimmer seiner Wohnung, dem Bad. Hier befand sich ein kleines Spühlbecken eine Dusche und natürlich eine Toilette. Immernoch müde ging er in die Dusche und wusch sich. Nach kurzer Zeit war dies geschafft und nachdem er sich abtrocknete zog er sich an. Er trug fast immer die gleichen Klamotten, die er natürlich in mehrfacher Ausführung hatte. So zog er sich ein Hemd, eine Hose und wie immer eine mantelähnliche Jacke an und betrachtete sich im Bad nochmal kurz im Spiegel. Hayatos Haare waren wie immer zerzaust und sahen sehr ungebändigt aus, doch das kümmerte ihn nicht weiter, im Gegenteil eigentlich fand er das es ihm so deutlich besser stand als gekämmt. Noch ein kurzer Gähner und schnappte sich seinen Katana und seine Gürteltasche. Beides schnallte er sich um, sodass der Katana schräg über seinem Rücken hing und die Gürteltasche hinten links an seinem Becken saß. Kurz überlegte er ob er etwas essen sollte, jedoch verspührte er wie fast jeden Morgen wenig bis gar keinen Hunger, somit ging er direkt weiter zur Tür und verließ seine Wohnung.
Einige Zeit streifte er durchs Dorf mehr ziellos als alles andere. Anschließend stand eine Trainingsrunde an, die er auch mit Ehrgeiz und Anstrengung antrat. Nachdem er fertig war schlenderte er erneut durch die Straßen Kirigakures und hielt an einem kleinen Imbissstand an. Nun nachdem etwas später am Tag war und er auch schon trainiert hatte, hatte er dann doch mal Hunger, den er nun gedachte zu stillen. Nach einer guten Portion Ramen fühlte er sich schon gleich besser. Bisher hatte er an dem Tag nur wenig Kontakt mit anderen Personen gehabt, jedoch empfand er dies bis jetzt noch nicht als störend. Im späteren Verlauf des Tages wollte er sich noch mit seiner Mutter treffen, auch wenn wollen nicht ganz der richtige Begriff dafür sein dürfte. Diese Treffen waren mehr eine Sache die Hayato nicht in den Wind schlagen durfte, auch wenn er kein sehr gutes Verhältnis zu seiner Familie oder das was von ihr übrig ist hatte, so wollte er doch nicht, dass seine Mutter sich vollends allein fühlte. „Vielleicht sollte ich mir noch etwas Ruhe gönnen bevor ich mich später mit ihr treffe. Das könnte vermutlich wieder mehrere Stunden dauern und ich werde es bereuen wenn ich mich nicht etwas ausgeruht habe. Heute habe ich immerhin bisher sonst nichts besseres zu tun.“, sagte er mehr zu sich selbst. Das war auch eine Eigenschaft, die ihn etwas ungewöhnlich machte. Er plante gerne seine Tage durch und auch seine Gedankengänge verlassen hin und wieder mal leise seinen Kopf und entweichen durch den Mund. Zum Faulenzen ging er mal wieder auf das Dach des Hauses indem seine Wohnung war. Dort hatte dank einer Überdachung des Aufgangs einen kleinen Platz der nicht so schnell nass wurde auf dem er sich niederlassen und einfach nur seinen Gedanken streifen lassen konnte.



Zuletzt von Terumii Hayato am Do Mai 08, 2014 4:32 pm bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   So Mai 04, 2014 1:51 am

Hat zwar sehr lange gedauert. Aber ich werfe euch die BW mal zum Fraß vor. xD Viel Spaß ^^
Nach oben Nach unten
Senju Azumi
[Admin] Young Blood
[Admin] Young Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 22

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Mokuton || Sensor || Grüne Haare
Größe: 1,56 Meter

BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   So Mai 04, 2014 4:49 pm

Auf geht's Wink Dann wollen wir ihn jetzt auch fertig kriegen.

Zuerst auch mal Regeln lesen, auch wenn sie nerven xP

Ansonsten hab ich auch nicht all zu viel Kritik.

Stärken&Mittelfeld&Schwächen
Einmal fehlt die Angabe zur Chakrakontrolle und dann hab ich doch eher ungern stark Mittelfeldlastige Charaktere, wenns nicht unbedingt für den Charakter sein muss. Kein medizinisches Chakra anzuwenden ist außerdem keine direkte Schwäche, denn das kann der Großteil der Charaktere nicht Smile Ich würde dir ein Bild wie hier vorschlagen

Stärken: Ninjutsu, Kenjusu, Schnelligkeit/Reflexe, Chakrakontrolle
Mittelfeld: Taijutsu, Geschick ODER Ausdauer ODER Kraft ODER Waffenkampf (2 davon)
Schwächen: Genjutsu, Chakramenge, Ausdauer ODER Kraft ODER Geschick ODER Waffenkampf (2 davon)

Zusätzlich wäre noch möglich ein geringes Einsteckpotenzial dazu zu packen, will meinen, dass er nicht besonders viele Treffer verträgt, bevor er den Kampf abbrechen muss. An sich würde es mir aber auch so reichen, wenn ich meine Augen mal zukneife. Wink

Inventar
Zu seinem Katana brauchen wir noch genaue Maß- und Gewichtsangaben, sowie eine Aussage dazu, ob es Chakra leitet oder nicht.

Sondertraining
Da das ja Hauptteil deines Charakters nun ist, darfst du ruhig angeben, was er lernen wird. Du kannst ja dazuschreiben, dass er quasi mitten drin in dieser Ausbildung dabei ist Smile


Das wars erstmal, wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst, dann melde dich einfach!

Liebste Grüße ~

_________________
Sprechen Handeln Denken

Forget Regret, or life is yours to miss.

Goose:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://newdivide.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   Do Mai 08, 2014 4:34 pm

Arrow Bearbeitet Wink

Codewort richtig - Edit by Azumi
Nach oben Nach unten
Senju Azumi
[Admin] Young Blood
[Admin] Young Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 22

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Mokuton || Sensor || Grüne Haare
Größe: 1,56 Meter

BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   Do Mai 08, 2014 6:55 pm

Feini, ich bin stolzi ~

Angenommen zum Ersten!

_________________
Sprechen Handeln Denken

Forget Regret, or life is yours to miss.

Goose:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://newdivide.forumieren.com
Uzumaki Sora
[Admin] Skywalker
[Admin] Skywalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.10.13
Alter : 23
Ort : o_o in der Wüste.

Kurzinformationen
Alter: 17 Jahre
Besonderheiten: Bandana um den Kopf || Ichibi no Jinchûriki
Größe: 1,71 Meter

BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   Do Mai 08, 2014 10:15 pm

*-* hab' auch nichts weiter!
Freu mich auf ihn. ^^
Angenommen zum Zweiten.

_________________
Sprechen Handeln denken Shukaku
〚This is happiness...〛 〚...just take my hand〛

...FLYING HIGH...
Gänsebraten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig   

Nach oben Nach unten
 
Terumii Hayato [Kiri]-[Chûnin , Oinin-Lehrling] Fertig
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [EA][Missing-Nin]Terumii Kazuki (Fertig)
» Monsuta Kiri [Dämonin]
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Divide :: 
 :: Angenommene Bewerbungen :: Charaktersteckbriefe :: Kirigakure no Sato
-
Gehe zu: