StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Topseiten
Einmal am Tag für das Forum voten ♥
Animexx Topsites
Partner
Underworld AcademyReturn of Love RPGThe Hunger Games - We are backNew EraJanus' MansionFairy PieceShingeki no Kyoijin RPGTogameru Kage - Write your own StorySailor Moon RPG Forum - Another StoryBlack Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten.Inuyasha Whole New WorldThe Iron LegacySchool Life InternatEternity of IzyaDragonball Z - Rise to the TopIdon - A World led into Chaos and DestructionShadow Hospitalfree forum
Die neuesten Themen
» Eine Geschichte von Vater und Tochter
Sa Jul 09, 2016 12:44 am von Tennō Asgar

» Yolo-Chikane
Di Jan 12, 2016 10:39 pm von Senju Azumi

» RPGZone.de
Mi Mai 27, 2015 12:40 am von Gast

» Aeda no Sekai wünscht frohe Ostern!
Sa Apr 04, 2015 8:28 pm von Gast

» Bestiae Sumus
Do Apr 02, 2015 2:43 am von Gast

» Illusion [Anfrage]
Do März 26, 2015 2:45 pm von Gast

» Bewerbung q_q
Mo März 02, 2015 11:44 pm von Senju Azumi

» Untold Stories
Do Feb 12, 2015 10:46 pm von Gast

» Tokyo Souls
Mo Feb 09, 2015 7:59 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Fr Okt 24, 2014 8:34 pm
Charakterübersicht
Sunagakure
Kage
Ansatsu-Sha
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
1
0
4
1
1
Kirigakure
Kage
Oinin
Jônin
Tokubetsu-Jônin
Chûnin
Genin
Zivilist
1
2
3
1
1
3
1
Tetsu
Daimyô
Beraterstab
General
Truppenführer
Soldat
Anwärter
Zivilist

Abt
Weiser
Sôhei
Novize
1
2
1
0
0
0
1

0
0
0
1
Freigeister
Unabhängiger
Missingnin
Nukenin
Zivilist
Rônin
Ex-Sôhei
2
0
3
0
0
1

Teilen | 
 

 Heiße Quelle "Eishütte"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Heiße Quelle "Eishütte"   Mo März 24, 2014 7:56 pm


Eishütte


Die Eishütte ist ein kleines Gasthaus etwas außerhalb von Tesu no Mura und damit selten überfüllt oder gar ausgebucht. Nur Kenner kommen in diese kleine Hütte direkt im Schnee und hoch oben auf einem Gipfel. So eisig wie es sein sollte, ist es jedoch nicht. Die Hütte, oder viel mehr das kleine Haus liegt Geschütz in einem winzigen Tal und ist nur durch einen Pfad zu erreichen. Am Ende des Pfades ragt das Haus über drei Stockwerke empor und das dunkle Holz wirkt wie ein Fremdkörper im weißen Gebirge. Über die Etagen sind Schlafräume verteilt, das Untergeschoss wird jedoch zum Großteil mit einem Essensraum gefüllt und den Ankleidekabinen um die Quellen zu erreichen. In den Obergeschossen sind dann primär die Räume zum Übernachten und entspannen. Die Belegschaft besteht aus fünf Leuten, die sich meist hier aufhalten und selten sieht man unter ihnen neue Gesichter.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heiße Quelle "Eishütte"   Mo März 24, 2014 10:30 pm

Ok... was zur Hölle mache ich hier? Kann nicht einmal ein Charakter etwas kooperativer sein und einem zumindest eine Handvoll Ideen bieten? Soll das heißen ich sei unkooperativ?... Phew... und nicht jede Handlung in die man ihn.. SIE! ok, ok... sie hineinsetzt, einfach akzeptieren und das beste daraus machen?
Also Kuriyâ, du bist in diesem Badehaus, da gibts kein Drumherum, es geht hier schließlich um eine ganze Menge, die mit deinem Auftritt hier auf dem Spiel steht. Ach ja? So zum Beispiel? Ach was weiß ich schon? Geld? Ruhm? Ein heißes Bad? Du hättest echt mal wieder eins nötig, also stell dich nicht so an und nimm die Situation gefälligst dankbar an, es ist schließlich nicht so, dass du auch nur einen Cent dafür zahlen müsstest. Es kommt übrigens gerade der Portier, während du an der Tür gewartet hattest.
Wie? Ich soll keinen Cent.... "Ihr Bad ist vorbereitet, Handtücher liegen in Umkleide zwei bereit, das macht dann bitte 500 Ryo." Du bezahlst den guten Mann, nickst ihm zu und machst dich anschließend auf den Weg in deine Umkleide, hey hör auf irgendwelche Frazen zu schneiden, du ruinierst die Geschichte! Pah! Von wegen nichts zahlen! Du hast gerade einen guten Teil meiner Barschaft verprasst du Idiot! Als du voll Empörung in deine Geldbörse schaust und dein Vermögen nachzählst, fällt dir auf, dass ich Recht habe. Warum? Keine Ahnung, ich bin dein Schreiber, natürlich habe ich recht. Willst du dich also endlich mit deinem Schicksal abfinden? Grmrml Wunderbar! Dann können wir also endlich mit dem eigentlichen Teil starten.

Sie mochte keine Ahnung haben warum sie hierher gekommen war und ihre Schildkröte vor dem Haus geparkt hatte. Ebensowenig mochte sie Ahnung haben, warum sie nicht einfach ging, aber irgendwo störte sie vermutlich der wochenalte Reiseschweis, welcher schon viel zu lange auf ihrer Haut klebte. Was auch immer sie letztlich dazu bewogen hatte diesem Schwenk des Schicksals nachzugeben, es war stark genug dafür gewesen, dass sie tatsächlich vorhatte die Badesache bis zum Ende durchzuziehen, wenngleich dies bedeutete, dass sie ihren Aufenthalt innerhalb von Badehaus und Umkleide so kurz wie möglich hielt, sie war schließlich nicht gerade ein Freund enger Räumlichkeiten, auch wenn die Menschen in selbigen noch so nett und höflich sein mochten, waren schließlich auch nur Pleitegeier, die ihre Ware an den Mann bringen wollten.
Auf jeden Fall enkleidete sie sich in der Umkleide, warf sich ihr Handtuch um und dem Portier, der ihr seltsam nachsah einen tödlichen Blick zu und machte sich auf zu der Quelle, nicht die große Gemeinschaftsquelle, sondern eine jener kleinen Quellen zum Vorglühen, häufig gemischtgeschlechtlich, aber in diesem Falle bis auf sie glücklicherweise leer, einzig ein Grummeln in ihrerer Magengrube und eine nagende Stimme in ihrem Kopf, die nahezu jede Tat - sie fasste sich an den Kopf - zu kommentieren schien, begleiteten sie, als sie das Handtuch vom Körper streifte und sich langsam in das tiefe, heiße Wasse sinken lies. Ein Seufzen entrang sich ihren Lippen, ein Seufzen, das sofort ein paar ziemlich tiefe Denkfalten auf ihrer Stirn erscheinen liesen, denn sie hatte nicht wirklich beabsichtigt zu Seufzen, nicht bei soetwas stupiden unf flachen wie einem Bad, verlor sie etwa langsam den Verstand?
Was auch immer es letztlich war, es nagte an beständig an ihr, sodass sie trotz der Menge an heißem Dampf und wohlig warmem Wasser rund um ihren Körper weder Ruhe noch Entspannung finden konnte, ihr Kopf arbeitete unablässig am Rätsel ihres Erscheinens... naja und daran was sie als nächstes tun sollte. Eigentlich hatte sie ja vorgehabt eine Expedition in die Tiefen Kaze no Kunis anzuführen um das berühmt vergessene (das Gegenteil von berühmt berüchtigt) El Tesoro zu finden, ja, das wäre was. Doch woher die Mittel... moment mach dir darum keine Sorgen, darum kümmere ich mich schon und die... Leute? Ja, die Leute zu finden? Ach, da lassen wir uns auch was einfallen, wofür gibts Kanonenfutter?
Und so saß die junge Frau nun in der kleinen Quelle, grübelte vor sich hin und  ergab sich zumindest für den Augenblick ihren Schicksal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heiße Quelle "Eishütte"   Di März 25, 2014 3:59 pm

Cf: Siras Pfad

Mit einem mal war Jun fort gewesen. Nachdem das Blut aus dem Tier gequollen war und sein Körper ein letztes mal gezuckt hatte, war jemand hintere ihnen gewesen. Dieser jemand hatte sich als Angestellter Juns heraus gestellt und sich tief entschuldigte das er hierher gekommen war. Letzten Endes war es um eine Sache gegangen von der Sarana keine Ahnung hatte, nämlich Geld. Auch Jun hatte sie kurz darauf bei ihr entschuldigt, sie leicht in den Arm genommen und war durch den Schnee zurück gegangen. Sie würde nachkommen, das hatte sie behauptet, aber die Mönchin ging nicht davon aus. Es war leider oft so, das weltliche Angelegenheiten sie einholen und so war es heute wieder. Es hatte wohl nicht sein sollen und so gab sie sich geschlagen und hatte den Weg alleine angetreten. Miki hatte sie den Weg bis hin zu dem Haus getragen und sie hatte ihren Kopf nur in seinem Fell vergaben und ein wenig geschmollt. Natürlich war sie nicht übereifrig oder böse, aber Trauer war ihr durchaus ein Begriff. Auch sie wollte mit Menschen umgehen, wollte soziale Kontakte knüpfen in dieser schweren Zeit. Jun hielt sie auf dem laufenden und ohne sie war alles etwas zäher und unentspannter. Warum passiert so etwas immer dann wenn ich mit ihr etwas machen möchte. Können dir Menschen nicht aufhören nach Materie zu sterben, Jun weiß doch wie unsicher Besitzt sein kann, murmelte sie in das Fell des Wolfes. Dieser trabte weiter durch den Schnee und beschwerte sich nicht über die kleine Last auf seinem Rücken. Sarana hatte den Bogen zurück in die Tasche gesteckt und das gleiche mit den Pfeilen getan. Keine Jagd heute, kein herum spinnen mit ihrer Freundin. Ihre Kopf kuschelte sich weiter an den Hals des Wolfes welcher nun den Pfad zum Haus entlang stapfte und zu konzentriert war um zu antworten. Wenigstens kuschelst du etwas mit mir, meinte sie leise und kraulte Miki hinter den Ohren, welcher leise knurrte und auf einmal stehen blieb .Wir sind da Sarana,du musst wieder erwachsen sein. Ein quengelndes „ich will aber nicht“ blieb aus, auch wenn ihr ein wenig danach gewesen wäre. Stadtessen sprang sie vom Rücken des Wolfes und trat in den Eingangsbereich ein. Dort empfing sie einer der Angestellten und Begrüßte sie förmlich. Sarana tat es ihm gleich und musste ein wenig schlucken, als er den Preis für den Aufenthalt nannte. Hätte sie Jun dabei gehabt, wäre sie wohl günstiger hinein gekommen und vor allem mit mehr Geld in ihr Kloster zurück gekehrt. Diese Leute dachten ja gar nicht daran einer Geistlichen andere Preise vorzulegen.Geldgier und Machtsucht dominierten auch hier mitten im Eis. Miki lief um das Haus herum, direkt zu den Quellen und stieß aufgrund seines Geruchsinnes zuerst auf Kuriyâ, während Sarana noch damit beschäftigt war ihre Kleidung zu sortieren und in einen Kleinen Korb zu verfrachten. Das Haar hing ihr voll über den kleinen Körper und ließ sie wie ein Wesen aus dem Schnee wirken, den ihre Haut hob sich nicht deutlich von dem Weiß ab und ihr Haar tat es dem Rest ihres Körpers gleich. Miki trottete langsam an die unbekannte heran und legte seinen leicht gen Boden um sie von hinten zu Mustern. Er kannte sie nicht, konnte sie nicht einschätzen und wartete zudem aus Sarana, deren Stimme bald darauf durch die Luft schwang. Miki, wo bist du? In diesem Moment trat sie in das Sichtfeld der Anderen und ihr Blick glitt zwsichen ihrem Wolf und der unbekannten hin und her. Miki was machst du den hinter der Dame. Ich hoffe er hat sie nicht belästigt, entschuldigte sie sich sofort, bevor sie ebenfalls in das kleine Becken sank und einen Seitenblick auf Miki war. Diese trottete nun näher an die Quelle heran, sodass er sich neben Saranas Kopf positionieren konnte. Beide sahen die Frau an, Sarana lächelnd und Miki eher kritisch betrachtend.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heiße Quelle "Eishütte"   

Nach oben Nach unten
 
Heiße Quelle "Eishütte"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heiße Quelle "Eishütte"
» Heiße Quelle
» Hot Fuzz
» Wie würdest du in WarriorCats heißen?
» Eishöhle "Irrlichtwandel" - Faladia's Palast

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Divide :: 
 :: Tetsu no Kuni :: Tetsu no Mura :: Direkte Umgebung
-
Gehe zu: